Frage von Elizabeth2, 18

Wer hat schon mal bei Netze BW ein Angebot unterschrieben, und Rechnung erhalten für Gasanschluss?

Habe ein Angebot vorliegen der Netze BW für Gasanschluss vorliegen. Um diese Arbeiten auszuführen, soll ich nicht nur das pauschal formulierte Angebot unterschreiben, sondern auch ergänzende Bedingungen mit allen möglichen Zusatzkosten. Woher soll ich wissen, welche Zusatzkosten auf mich noch zukommen? Außerdem soll ich einen Netzanschlussvertrag der Netze BW unterschreiben. Bin ich damit verpflichtet, sofort Gas abzunehmen? Oder monatlich was zahlen, wenn ich nichts abnehme? Über monatliche Zusatzkosten, wenn ich kein Gas abnehme (da wir erst später auf Gas umsteigen wollen) finde ich nichts. Angeblich wird dies immer so gemacht und das Gas beziehe ich juristisch getrennt von einem anderen Anbieter (die trotzdem unter einem Dach sind). Ich bin insgesamt sehr skeptisch und möchte hiermit wissen: wer hat Erfahrung damit und kann meine Fragen beantworten. Wie wurde bei euch Angebot erstellt und nachher wirklich abgerechnet?

Antwort
von wilees, 15

Ich denke der beste Berater dürfte hier die Verbraucherzentrale sein. Dort wirst Du objektiv beraten.

Niemals irgendwelche Zusatztätigkeit genehmigen, wenn Du vorher nicht genau weißt, welche Kosten darauß erwachsen können.

( Würdest Du in der Autowerkstatt gar nicht erst fragen, sondern die Unterschrift nicht leisten ).

Kommentar von Elizabeth2 ,

Das ist gut, an die habe ich nicht gedacht. Die haben obendrein auch die Beschwerden vorliegen, falls es welche in dem Zusammenhang gehäuft gibt. Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten