Frage von flash392, 40

Wer hat schon Abitur und gleichzeitig dabei Nebenjob gehabt?

Und welche Noten habt ihr so geschrieben und reichen die 2-3 Stunden (insg 10)jeweils UM FÜRs abi zu lernen

Antwort
von MrHilfestellung, 26

Ich hab bis auf paar Stunden am Wochenende nicht gearbeitet während meiner Abi-Phase. 

Hab ich das richtig verstanden, du willst insgesamt 10 Stunden fürs Abi lernen?

Kommentar von flash392 ,

nein arbeiten

Kommentar von MrHilfestellung ,

In der Woche oder in welchem Zeitraum?

Kommentar von flash392 ,

möglichst am Wochenende

Antwort
von dandy100, 20

Würde ich Dir nicht empfehlen, fürs Abi kann man nicht mit der Stoppuhr lernen, sondern man muss Dinge auch durchdenken, vor allem in den Geisteswissenschaften und dafür braucht man Ruhe und Zeit und keinen job am Bein - da es bis zum Abi die letzten Monate in Deinem Lebens sind, wo Du nicht verpflichtet bist zu arbeiten, würde ich die auch nutzen.

Kommentar von flash392 ,

es existiert keine Arbeitspflicht in Deutschland

Kommentar von dandy100 ,

ist doch irgendwie klar, wie es gemeint ist, oder.....

Kommentar von flash392 ,

ja gesellschaftlicher Druck von Familie etc sofort Arbeit zu haben nach Abitur und kein soziales Jahr oder sowas

Antwort
von Omniscentor, 16

Ich musste immer nebenbei arbeiten, während schule und ausbildung, und muss sagen das hat sich notenmässig negativ ausgewirkt. Ob die geplante Zeit fürs lernen ausreicht, kann dir niemand sagen. Zu unterschiedlich ist die Auffassungsgabe und die Lernerfolge bei jedem Einzelnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community