Frage von AdamX01, 81

Wer hat mich operiert?

Guten Tag, Letztes Jahr wurde ich im Krankenhaus operiert. Die Voruntersuchung wurde vom Chefarzt durchgeführt und er hat mir gesagt, dass er die Op durchführt. Nach der Op war er bei keiner einzigen Visite dabei! Nach der Entlassung habe ich einen kurzen Bericht bekommen. Seit der Op leide ich unter Schmerzen. Diese Schmerzen sind jetzt chronisch geworden. Ich möchte wissen, ob der Chefarzt mich tatsächlich operiert hat, oder ob die Op doch jemand anderes durchgeführt hat. In dem Bericht steht Diagnose, Therapie, Bemerkungen und ganz unten die Name vom Chefarzt (unten links) und dem Stationsarzt (unten rechts). Der Bericht wurde nur vom Stationsarzt unterschrieben. Was bedeutet das? Hat der Chefarzt mich operiert? Wie kann ich sicher sein, dass mich der Chefarzt operiert hat? Vielen Dank im Voraus

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von schtzschtz, 37

Wenn du in einem Lehrkrankenhaus gewesen bist kann es auch ein anderer Arzt gewesen sein der dich operiert hat-der Cheffarzt ist aber dann dabei gewesen. 

Der Operateur sollte im OP Bericht vermerkt sein. In der regel ist es aber schwer genügend Infos zu bekommen. Besonders wenn du von Spätfolgen oder Ärztepfusch sprechen willst.

 Sind die Schmerzen nachweislich Folgen der op, hast du schon mit dem Krankenhaus gesprochen? Warum ist es dir so wichtig zu wissen wer dich operiert hat? Ich denke ohne Anwalt wirst du da nicht weit kommen...und mit dauert es Jahre, die dich viel Geld  für die anwaltliche Unterstützung kosten-ein harter langer Kampf der leider nicht zwingend zum Erfolg führen muss.

Kommentar von AdamX01 ,

Danke für Ihre Antwort. Hier sind mehr infos , damit Sie die Situation verstehen.
letztes Jahr wurden meine beiden Leisten operiert. Zwei Netze wurden in meinem Bauch implantiert. Jedes Netz ist 10 cm x 15 cm groß. Eine Woche nach der Leistenbruch Op. hatte ich starke Schmerzen. Ich leide bis heute unter diese Schmerzen. Wegen diesen Schmerzen war ich 4 mal im Krankenhaus, wo ich operiert wurde, und jedes Mal wurde ich von einem anderen Arzt behandelt. Die Ärzte haben mich leider nicht untersucht, sondern sie haben nur Fragen gestellt und mir Schmerztabletten aufgeschrieben. Die Schmerzen sind jetzt Chronisch geworden. Meine Bewegung ist begrenzt. Ich kann keinen Sport treiben, ich kann nicht mit dem Auto lange Strecken fahren. Meine Arbeit und mein Sexleben sind auch betroffen, etc.
Vor einem Monat war ich in einem anderen Krankenhaus und der Arzt hat vorgeschlagen eine andere Op. durchzuführen, um zu gucken, ob alles in Ordnung ist oder nicht.
Überraschenderweise sind beide Netze nicht faltenfrei verlegt, sie sind mehrmals gefaltet und überragen den inneren Leistenring nur minimal. Ein Netz hat umgeklappte Kanten und ist auf eine Größe von 4x7 cm verkleinert. Der andere Bruch ist nur mit einem Netzzipfel abgedeckt. Außerdem ist ein Nerv eingeklemmt und der andere ist nicht an seiner anatomischen Stelle zu finden, etc…
Deswegen ist es mir wichtig zu wissen, wer mich operiert hat.

Antwort
von WosIsLos, 34

Chefärzte operieren selten, wer operiert hat, steht im Operationsbericht, sofern der nicht gefälscht wurde.

Meistens operiert der Nachwuchs unter Anweisung des Vorgesetzten.

Privatpatienten wird gerne das Märchen von der Chefarztbehandlung erzählt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten