Frage von Mariechen11, 34

Wer hat Ideen zu einer Physik Exposé mit dem Thema "Zeit"?

Hi, ich bin in der 11.Klasse und soll für mein W-Seminar ein Exposé schreiben. Es geht um das Thema "Zeit". Am besten sollen wir in unsere Seminararbeit noch ein Experiment integrieren. Ich habe allerdings keinen Plan, was für ein Experiment ich machen kann.

Meine Ideen: Mich interessiert jetzt weniger, eine Uhr zu bauen. Aber ich interessiere mich für Schwarze Löcher; Wurmlöcher und die Raumzeitkrümmung aber auch die Philosophie.(Das heißt aber nicht, dass ich der absolute freak bin, der alles weiß. smile ) Anyway, zu meinen Themen fällt mir nichts ein, was ich machen könnte. Mein Lehrer hat gesagt, dass die Arbeit keine reine Literaturarbeit werden soll. Außerdem weiß ich nicht, wie das Exposé auszusehen hat. Habt ihr ein paar Ideen/Anregungen/Erfahrungen??

Danke!

Antwort
von blubber77, 18

Hi. Hm, dazu kommt mir das hier in den Sinn:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pechtropfenexperiment

bzw.

http://www.vidinfo.org/video/64535106/frag-den-lesch-das-langweiligste-experimen...

Du könntest einen Versuchsaufbau wagen, der einen Vorgang seeehr langsam oder schnell vornimmt. So, dass die reale Geschwindigkeit einer Reaktion menschlich nicht ohne weiteres erfasst werden kann. Vielleicht gibt es eine Masse, die sich mal langsam, mal schnell verändert, sodass, je nach Zeitraum der Beobachtung, falsche Schlüsse auf die Gesamt- Dynamik des Experimentes gemacht werden könnten.

Die Diskussion bzw. theoretische Auseinandersetzung würde sich dann befassen mit "Skalenvarianz", zeitlichem Empfinden bzw. sensorischem Auflösungsvermögen des Menschen (sensorische Limitierung aufgrund physiologischer und anatomischer Voraussetzungen) o.ä.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community