Frage von SunnyPeggy98, 41

Wer hat früher das Müsli erfunden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von koenigscobra, 25

Wiki:

Das ursprüngliche Birchermues wurde um 1900[1] vom Aargauer Arzt und Ernährungsreformer Maximilian Oskar Bircher-Benner entwickelt. Der Gründer des Sanatoriums „Lebendige Kraft“ am Zürichberg nannte seine Kreation Apfeldiätspeise, oder einfach d Spys(schweizerdeutsch ‚die Speise‘, [t ʃpiːz̥]). Ab 1902 versuchte er den Gästen in seinem Zürcher Sanatorium auf diese Weise eine Vollwertdiät mit frischem Obst näherzubringen – was ihm gelang. Das Birchermus wurde als leicht bekömmliches Abendessen gereicht. Bircher-Benner hatte das Mus offenbar nicht eigenständig entwickelt. Er hatte es angeblich auf einer Bergwanderung in den Alpen entdeckt, als ihn eine Sennerin mit einer Rohkostmahlzeit bewirtet hatte, wie sie die Alphirten schon seit mehr als hundert Jahren zuvor zu sich genommen hatten: bestehend aus Haferflocken, Äpfeln, Nüssen, Zitronensaft und gezuckerter Kondensmilch.

Kommentar von SunnyPeggy98 ,

Okay, danke :)

Antwort
von Mignon4, 25

Weiß ich nicht. Aber gekauftes Müsli ist nicht empfehlenswert, weil es viel zu viel Zucker enthält. Lieber selbst machen! :-)

Antwort
von Cr4zyH4rry, 18

Das ursprüngliche Birchermues wurde um 1900 vom Aargauer Arzt und Ernährungsreformer Maximilian Oskar Bircher-Benner entwickelt. (wiki)

Kommentar von SunnyPeggy98 ,

Okay, danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten