Frage von viviander79, 31

Wer hat es besser in einer Familie mit vielen Kindern, die ältere oder die jüngere Kinder?

Sind die ältere Kinder benachteiligt, indem sie sich oft um die jüngere kümmern müssen und andere Haushaltstätigkeiten leisten, weil sie erwachsener und verantwortungsvoller sind?

Antwort
von Goodnight, 13

Kann man so nicht sagen. Allerdings finde ich es nicht ok, wenn die grossen Geschwister aufpassen sollen.

Das sollte nur selten passieren.  Schliesslich haben die Eltern Kinder gewollt nicht die älteren Kinder.

Man stelle sich nur mal vor wie paradox so eine Situation ist. Überall werden Teenie Mütter angeprangert aber dass Teenager ihre kleinen Geschwister hüten und betreuen sollen scheint normal zu sein.

Antwort
von Gerneso, 17

Kann man so nicht sagen. Jede Familie ist anders organisiert.

Wer sich für mehrere Kinder entscheidet sollte gut organisiert und gut situiert sein. Dann geht es den Kindern auch gut.

Problematisch ist ja eher dass es häufig die bildungsfernen und sozial schwachen Schichten sind, die die meisten Kinder bekommen.

Antwort
von BIGPHIL28, 3

Das ist Ansichtssache, ich habe jüngere und ältere Geschwister. Meine kleine Schwester ist zum Beispiel immer neidisch darauf, dass ich und meine großen Brüder schon so selbstverständlich sind. Einfach schon vieles anders machen und dürfen. Dafür hat sie eben mehr Fürsorge. Sie wird in vielen Sachen von meinen Eltern in Schutz genommen. Also ich würde sagen beide haben da so ihre Besonderheiten. Also ich würde sagen, ältere Kinder müssen natürlich Rücksicht auf ihre kleinen Geschwister nehmen, aber sie dürfen dafür aber auch einiges mehr und das muss man ihnen zeigen, z.B Abends uneingeschränkt weggehen. Dann ist das ziemlich ausgeglichen. Die Situationen dass die kleineren Kinder auf die größeren neidisch werden, ist normal genauso wie, dass sich die größeren mal benachteiligt fühlen, dass sollte sich aber dann gering halten

 

Antwort
von Kitharea, 14

Was ist "besser" oder "schlechter" - jüngere und ältere Kinder nehmen jeweils andere Erfahrungen mit ins spätere Leben. Die Jüngeren können besser mit sich selbst und die Älteren haben mehr Erfahrung mit Verantwortung. Oft sind die ältesten Kinder eher die eifersüchtigeren während die jüngeren eher zu schnell vertrauen. Und so weiter und so fort.
Letztendlich ist aber auch das nur ein "kannsein"

Antwort
von Volkerfant, 6

Nein, grundsätzlich kann man das nicht so sagen. Die jümgeren Kinder kommen ja auch mal in das Alter, wo sie erwachsener sind und mehr im Haushalt mithelfen müssen.

Die kleinsten Kinder sind eher die, um die man sich Sorgen machen müsste, weil die von allen verhätschelt und rumgezogen werden. Weil man sie alles tun lässt, weil sie noch klein sind, das bleibt irgendwie länger an ihnen haften.

Antwort
von Fairy21, 6

Das kommt auf die Eltern an.

Es gibt welche, die die Verantwortung für die jüngeren Kinder auf die Älteren übertragen. 

Über den Punkt kann man streiten, einige auch die die es machen mussten , die es gut fanden, weil man so "Verantwortung" lernt. 

Andere finden es nicht so gut, man hat kaum Zeit für sich selbst (für die  Schule lernen etc.), ist überfordert, weil man ja selbst noch jung ist. 

Dann gibt es Eltern die sich um alle Kinder gleich kümmern. 

Andere haben ihre "Lieblingskinder", die entsprechend bevorzugt werden. 

Ja es gibt die Familien, bei denen es sozusagen "Welpenschutz" für die jüngeren gilt und die großen alles abkriegen. 

So allgemein lässt sich die Frage also nicht beantworten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten