Frage von Vicky50, 69

Wer hat Erfahrungen mit Rheumaknoten. O.P oder Medikamententherapie. Ich habe seit Jahren chronische Polyarthritis und nehme zur Zeit MTX?

Antwort
von Ini67, 65

Bist Du denn auch wirklich gut eingestellt? Rheumaknoten lassen eine hohe Krankheitsaktivität vermuten.

Ich habe auch cP seit 2009 und komme seit Jahren mit MTX alleine nicht mehr aus. Die Kombination mit Sulfasalazin, Quensyl und Prednisolon ist aber durchaus hilfreich.

Schau die doch mal hier um:

www.rheuma-online.de

Das ist ein großes Forum in dem du bestimmt Leute mit Erfahrungen auch in punkto Rheumaknoten findest.

Gute Besserung!

Antwort
von PopstarNk, 52

Hallo Vicky,

ich kenne mich nicht ganz genau mit dem Thema Rheumaknoten aus, aber vielleicht könnte dir meine Antwort helfen. Ich mache zur Zeit eine Basistherapie mit Rheumagil, da bei mir vor 2 Monaten Rheuma festgestellt wurde. Rheumagil ist homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und hilft wirklich, aber es dient eher als Basistherpaie , nicht zur schnellen Schmerzbekämpfung. 

Gute Besserung wünsch ich dir

Antwort
von PopstarNk, 48

Hallo Vicky,

ich kenne mich nicht ganz genau mit dem Thema Rheumaknoten, aber vielleicht könnte dir meine Antwort helfen. Ich mache zur Zeit eine Basistherapie mit Rheumagil, da bei mir vor 2 Monaten Rheuma festgestellt wurde. Rheumagil ist homöopatisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und hilft wirklich, aber es dient eher als Basistherpaie , nicht zur schnellen Schmerzbekämpfung. 

Gute Besserung wünsch ich dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten