Wer hat Erfahrungen mit einer Waveprothehe oder einem femoropatellaren Ersatz?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Prinzipiellist schon richtig, dass unter fortgesetzter Belastung bei Arthrose vierten Grades die Substanz der Knochen in Mitleidenschaft gezogen wird. Aber andererseits wird bei der Wave-Prothese ja sowohl ein Teil der Kniescheibe als auch des Oberschenkelknochens ersetzt, was auch mit weiter fortgeschrittener Degeneration möglich sein sollte. Eine zu erwartende weitere Schädigung kann also eigentlich nur sehr bedingt Grund für den Eingriff sein. Die Hauptindikation für eine solche OP ist ja eigentlich der anders nicht beherrschbare Schmerz, und der scheint bei dir ja eben nicht das Hauptproblem zu sein. Insofern habe ich den Eindruck, dass die Indikation zur endoprothetischen Versorgung  ein wenig wackelig ist. 

Vielleicht solltest du aber bevor du ja oder nein sagst nochmal die zweite Meinung eines anderen Orthopäden einholen. Denn auch wenn mir das ganze seltsam vorkommt - Ich bin weder Orthopäde noch kenne ich dich oder deine Krankengeschichte persönlich, und das ist für einen sinnvollen Rat doch wirklich sehr wichtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung