Frage von cristo5, 1.342

Wer hat Erfahrungen mit der NKL?

Die Gewinne bei der NKL werden nicht ausgezahlt. Man bekommt im Gewinnfall eine Abrechnung, die mitteilt, dass der Gewinn wieder investiert wurde. Das ist doch ein staatlich genehmigtes Betrugssystem. Auszahlung ausgeschlossen?

Antwort
von cristo5, 1.184

Habe ne Mitteilung bekommen, dass mein Gewinn von 120 Euro in ein neues 1/8 Los investiert wurde. Ohne  die Auswahlmöglichkeit der Auszahlung! Liegt vielleicht auch an der Firma Boesche!

Antwort
von Pudelwohl3, 1.158

Natürlich kannst Du Dir einen Gewinn auszahlen lassen.

Bei Deinem Lotterieanbieter musst Du einfach erklären, ob Du im Gewinnfall in der 6. Klasse ein Anschlusslos möchtest oder nicht.

Einfach mal die Spielbedingungen lesen ... das sollte man immer machen, besonders auch beim Zocken.

Kommentar von cristo5 ,

Trifft in meinem Fall nicht ganz zu. Am Telefon wurde mir von der Firma Boesche erklärt, dass System sei überarbeitet worden. Im Gewinnfall scheiden Lose nicht aus und der Gewinn kommt immer zur Auszahlung.

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Das gilt von der ersten bis zur 5. Klasse. In der 6. Klasse scheidet ein Los nach einem Gewinn aus. Für diesen Fall kann man wählen, ob man ein Ersatzlos möchte oder nicht.

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Genau liest sich das wie folgt:

§ 9 Gewinnlose

(1) Losnummern, die als Gewinnnummern gezogen werden, bleiben im Spiel mit Ausnahme der als Gewinnnummern gezogenen Losnummern

der 4 Großen Hauptziehungen der 6. Klasse; diese Losnummern scheiden vor dem Tage der nächstfolgenden Großen Hauptziehung

oder bei den in der 4. Großen Hauptziehung gezogenen Gewinnnummern vor dem Tage der Superziehung aus dem Spiel aus.

(2) Zur Fortsetzung des Spiels wird der Vermittler dem Spielteilnehmer regelmäßig anbieten, ein Los mit einer noch im Spiel

befindlichen Losnummer zu erwerben (Anschlusslos).

(3) Der Lospreis für ein Anschlusslos setzt sich zusammen aus dem Preis für die laufende Klasse und die Vorklassen.

(4) Der Spielteilnehmer nimmt ab dem Tage der nächstfolgenden Großen Hauptziehung bzw. der Superziehung mit dem Anschlusslos

an der

NKL teil, wenn die Bezahlung des Lospreises gemäß § 6 Abs. 2 und Abs. 3 vor dieser Ziehung erfolgt und gespeichert ist.

Antwort
von Joschi2591, 1.079

Meines Wissens kann man vor Spielbeginn angeben, ob man die Überweisung oder die Wiederanlage wünscht.

Kommentar von cristo5 ,

Mir wurde am Telefon erklärt, dass das System überarbeitet wurde und das Lose nach einem Gewinn nicht ausscheiden und der Gewinn ausgezahlt wird. Nun im Gewinnfall ist davon keine Rede mehr!

Kommentar von Joschi2591 ,

ich verstehe Deinen Kommentar nicht, aber kann mich nur der Antwort von Pudelwohl3 anschließen.

Antwort
von rbeier, 983

Die Lotterie ist, soweit ich das beurteilen kann, seriös. Ich spiele dort schon über 10 Jahre mit.

Das Problem sind die Lotterie-Einnehmer. Die möchten natürlich verdienen und so ist jeder Kunde automatisch auf ein sogenanntes Folgelos gesetzt.

Auch die Kleingewinne, werden in der Regel verrechnet.,Mann kann und sollte auch, dem Lotterie-Einnehmer der einen betreut, mitteilen, das man keine Folgelose möchte und jeder Gewinn ausgezahlt werden soll. Großgewinne werden immer Ausgezahlt !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten