Frage von Norbert67,

Wer hat Erfahrungen mit der Firma Analysisweb gemacht und welche?

Ich suche die Auskunft von Menschen, die mit der Fa.Analysisweb Erfahrungen gesam- melt haben.

Antwort von Caro58,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo Norbert! Ich bin 58 Jahre ,wurde krank ,keinen Job mehr was sollte ich noch tun ,bei jeder Vorstellung wir haben uns jemanden jüngeren Vorgestellt.Ich meldete mich bei der Firma Analysis an,keiner fragte mich wie alt ich bin oder welche gesundheitlichen Probleme ich habe.Ich kann wieder arbeiten und das mit Spaß und wann ich will zu welcher Tageszeit,es fragt mich keiner.Wir sind ein tolles Team und von Seiten der Geschäftsleitung haben wir jede Unterstützung.Du glaubst nicht wie ich recherchiert habe im Internet bevor ich was unterschrieben habe.Es gab positive Berichte und Negative Berichte ,man muß abwägen,es ist egal man muß es ausprobieren und wenn man in einer anderen Firma Mitarbeiter fragt wie ist es so im Unternehmen,da sagen auch nicht alle ,die Firma ist Spitze ,es wird überall welche geben die eine andere Meinung über die Firma haben.Ich habe mich nicht verrückt machen lassen und bin nach meinen Bauchgefühl gegangen und bin damit gut gefahren.Ich kann arbeiten wie es mir paßt und lerne viele Leute kennen.Natürlich muß man schon etwas tun,wer der Meinung ist ,jetzt melde ich mich einfach mal an und bekomme dafür Geld,der irrt,es ist schon ein richtiger Job für den man was tun muß,wie in jeden anderen Job auch,nur der Unterschied man macht es von zu Hause und hat den Chef nicht immer im Genick. Also für mich ist das ein guter Job,mit dem ich von zu Hause aus Geld verdienen kann und das ist mir sehr wichtig und muß mir von Personalchefs nicht sagen lassen sie sind zu alt.Bei uns kann jeder Arbeiten obe jung oder alt!Ich hoffe ich habe Dir Deine Frage beantwortet!Gruß Caroline

Kommentar von carvs,

Hallo Caroline, wenn du es bei dieser Firma geschafft hast, dann freut mich das für dich. Mich würde nur interessieren, wie lange du den Zuführerjob schon machst und ob du schon an Immobilien verdient hast...LG, carvs

Antwort von arno68,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo, ich schrieb das hier schon mal an anderer Stelle auf gutefrage.net, aber da hier offensichtlich auch noch Personen nachlesen, gebe ich gerne nochmal mein Statement zur Frage: Meine Freundin arbeitet seit Mitte 2009 bei der Firma. Analysisweb ( = Analysis Gesellschaft für Beteiligungen mbH München u. Berlin) ist ein seriöses - und gar nicht mal kleines - Immobilienunternehmen mit einem netten und kompetenten Chef (Herr Fertl, er ist Dipl. Kaufmann und schon seit ca. 25 Jahren im Geschäft). Sowohl die angebotenen Immobilien, als auch die teils damit verbundenen Finanzierungskonzepte und Sparpläne sind absolut solide, und langjährig geprüft. Analysisweb bietet ausschließlich Immobilien in guten Stadtlagen zum Gutachterpreis an, eine mir persönlich gute Bekannte hat z.B. erst vor Kurzem über Analysis eine schöne Wohnung in Esslingen gekauft, zum sehr guten Preis. Die Firma bietet definitiv KEINE Miet-Pools oder sonstige schräge Geldanlagen (Stichwort: stille Beteiligungen) an. Leider hat Analysis oft mit der Namensähnlichkeit zur „Analsysis Finanz Immobilienverwaltungs GmbH Stuttgart“ zu kämpfen, die alles andere als seriös arbeiteten (siehe Internet!); selbst Anwaltskanzleien bestätigen aber mittlerweile über Ihre Webseiten, dass die beiden Firmen rein gar nichts miteinander zu tun haben.

An der Home-Office-Tätigkeit gefällt meiner Freundin besonders, dass sie sich flexibel die Zeit selbst einteilen kann und der Verdienst für eine Heimarbeit wirklich überdurchschnittlich gut ist (weit mehr, wie ein Minijob abwerfen würde), auch kein Vergleich zu sonstigen Internetjobs, die sie vorher ausprobierte. Hinzu kommt, dass sie nicht selbst Neukunden werben muss, und dass sie die Möglichkeit hat Ihren Job - und damit ihren Verdienst - bei mehr Zeitinvestment noch deutlich auszubauen. Also: aus meiner Sicht uneingeschränkt empfehlenswert. LG, Arno

Kommentar von carvs,

Hallo Arno, das kann ich nicht bestätigen. Das Konzept hört sich ersteinmal gut an, der Herr Fertl ist sehr überzeugend und manche Leute verdienen sehr gut dabei, das stimmt alles. Daß man "nur" 89€ im Monat hinblättern muss, um mit der angepriesenen Software zu arbeiten, das ganze bei freier Zeiteinteilung, hört sich verlockend an, aber... probiers mal selber aus, und du wirst sehen, wie schnell du an deine Grenzen stösst. Dabei handelt es sich um ein System, dass sich früher oder später totläuft, speziell für die sogenannten Zuführer. Dieser hat nämlich nur Leute zu einem Online-Seminar einzuladen, die er für seine 89€ bekommt. Jetzt nehmen wir mal an, sie erhalten 10 Namen und schaffen es alle 10 Interessenten einzuladen, dann haben sie ein paar Euro verdient (reell sind aber von den 10 vielleicht 2 oder 3), aber diese wollen auch weitermachen und so weiter, wieviele Konkurrenten haben sie dann in kurzer Zeit? Das andere Problem ist, dass mit dem Verkauf der Immobilien geworben wird, wo dann richtig Kohle verdient wird. Der einfache Zuführer bekommt nur Kunden für das Onlineseminar, nie Interessenten für Immobilien, dafür sind höher gestellte Leute da, die schon lange dabei sind. Jetzt fragen sie sich mal und stellen eine einfache Rechnung an, was sie als Zuführer verdienen können, ohne dass ich auf die Qualität der Leute, deren Telefonnummern sie bekommen, eingehe. Denken sie darüber nach und ih würde mich freuen, zu hören, wie es so nach einem halben Jahr bei ihrer Freundin aussieht. LG, carvs

Antwort von andiline1976,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi Norbert 67, ich arbeite jetzt seit beinahe zwei jahren bei der firma, ich hab nebenberuflich (ca.14 Monate) angefangen und arbeite seit anfang des jahres hauptberuflich auf selbständiger basis bei analysis und habs nicht bereut. Ganz im Gegegnteil…meine alten Kollegen und Freunde sind neidisch und fragen sich… neues Auto? neue Wohnungseinrichtung und der arbeitet nur Zuhause !!! (Übrigens, alles bezahlt!) Ich kann dir halt nur raten: Besuche die Schulung und bespreche alles weitere dann persönlich mit einem assistenten. das ganze kannst du dir aber sparen, wenn du ein typ bist der nicht regelmässig und konsequent für den erfolg arbeiten kann oder möchte. wir suchen hier zuverlässige leute. ich kann sagen das ich 110%ig von den produkten und der firma und den mitarbeitern überzeugt bin. kannst mir eine bordmail schreiben wenn du mehr wissen willst.

Kommentar von concha,

Mich würde mehr interessieren, aber ich weiß nicht, was eine bordmail ist.

Kommentar von ursi41,

Ja, dem schliesse ich mich an. Ich würde auch gerne mehr erfahren! Was ist eine bordmail und kann ich dein Angebot dann auch nutzen? Ich hab jetzt eine schlaflose Nacht hinter mir, da ich nicht sicher bin, ob meine Entscheigung dort zu arbeiten richtig ist. Vielen Dank

Antwort von Kodiac,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Was versteht ihr unter Schmähkritik? Ist damit jede Contra- Kritik gemeint? Wird jeder negative Beitrag über die Firma Analysisdingsbums (Name geändert, den richtigen darf man auf dieser Seite nicht mehr posten) gelöscht? Die Art und Weise wie ihr damit umgeht wirkt auf mich persönlich sehr aggressiv ! Ich frage mich, was sind das für Menschen die so aggressiv in einem Forum agieren? Das ist nicht sehr vertrauenserweckend!

Kommentar von support3 Support,

Hallo Kodiac,

wir haben bereits dargelegt, was wir löschen müssen: "Schmähkritik oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen." Damit ist nicht pauschal jede Kritik gemeint. Auch negative Erfahrungen können geschrieben werden, solange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen.

Viele Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

Antwort von support3 Support,

Liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier einige Beiträge zum vorliegenden Fall ganz oder teilweise gelöscht wurden: Wir sind der Meinung, dass auf gutefrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen. So lange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Schöne Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

Antwort von infoanalysisweb,

Sehr geehrter Herr Konkret, sofern Sie tatsächlich im Vorstand einer Software Firma sein sollten, können Sie jetzt schon mal darüber nachdenken wie lange noch! Ihre Beleidigenden und nachweislich falschen Tatsachenbehauptungen werden sicherlich rechtliche unter Umständen sogar strafrechtliche Konsequenzen haben. Ihre Äußerung könnten dazu dienen um unter Umständen auf Ihre Firma wohlmöglich aufmerksam zu machen. Einen Konkurrenten zusagen der erfolgreicher ist als Sie, zu erledigen. Sie selbst sind es, der einen unangemessene Ausdrucksweise zu Tage legt, Behauptungen aufstellt die falsch sind und die Firma sowie die Geschäftsleitung beleidigen. Ich für meinen Fall bin erstaunt darüber welche kriminelle Energie der Vorstand einer Software Firma entwickelt um sich hier äußern zu können. Einer seriöser Vorstand würde einen Bekannten die Meinung sagen aber sicher nicht in Forums wie diesen seine Lügen verbreiten. Leute wie Sie sind es die es, die diesem seriös geführten Forum , das Leben schwer machen, da Forums nach neuester Rechtsprechung in der sog. Durchgriffshaftung sind. Ihre Äußerungen sind falsch und strafrechtlich bedenklich. Wie lange Ihre Frage/Antwort im Netz bleibt werden wir sehen. Jeder der das Seminar dieser Firma besucht hat wird feststellen was Sie sind. Ich jedenfalls weiß was Sie sind. ...Ein armer Mensch... Im Übrigen "Herr Erden"…….wir melden uns bei Ihnen. 1 +1 ist immer 2! Auch ohne Informatikstudium..jetzt noch die IP Ihres Eintrages ( die uns (den ermittelnden Behörden) das Forum zur Verfügung stellen muss) und das Ganze ist nur noch die Frage einer gewissen Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten