Frage von annaxmaria, 93

Wer hat Erfahrungen mit Depressionen und kann mir sagen wie man sich genau fühlt was für Gedanken man hat und wie man über die Menschen denkt die helfen wollen?

Ich muss eine Präsentation über Depressionen und Suizid führen und ich würde Erfahrungen von Leuten gerne rein bringen das ganze bleibt natürlich anonym.:)

Antwort
von Jeally, 50

Gefühle: leer, einsam, hilflos, unnütz, unbeachtet, kraftlos, ängstlich, niedergeschlagen, verlassen, wertlos, gleichgültig, hoffnungslos, wütend auf sich selbst, innerlich tot
Gedanken: Warum bist du noch hier? - Du schaffst doch eh nicht - du hast es nicht verdient zu leben - mach dem ganzen endlich ein Ende - das Leben ist sch***e, warum tust du dir das an? - Ich kann nicht mehr! - Ich will einfach nur sterben - Es gibt keinen anderes Ausweg mehr - Trau dich endlich und setz dem ein Ende!
Bezüglich Personen die einem helfen wollen: Wie wollen die mir denn helfen? - Die wissen doch gar nicht wie das ist - Es gibt keine Hoffnung für mich - ich kann nicht über die Probleme reden - ich kann nicht mehr, lasst mich einfach sterben - bitte gebt mir meine Ruhe, ich bin am Ende
Das sind alles nur ein paar Beispiele. Depressionen sind auch von Person zu Person unterschiedlich und natürlich denkt jeder auch etwas anderes dabei

Antwort
von frdmn, 51

Kennst du das Gefühl wenn du irgendwo bist, deine Taschen beiläufig abtastest nach deinem Geldbeutel/Handy/Schlüssel und sie nicht fühlen kannst? Dieses plötzliche Zusammenziehen im ganzen Körper und die Sorge in diesem kurzen Moment bevor du dich wieder erinnerst, wo du ihn hingetan hast? Stell dir vor du hättest dieses Gefühl den ganzen Tag, die ganze Woche und das ganze Jahr.

Kommentar von CaliBerlin ,

Ja. wenn ich das so lese, genau so ein Gefühl, hat man ständig. Diese Hilflosigkeit, dass was fehlt, und man aber nichts dran ändern kann, und nicht genau weiss wie man da rauskommt. Kurz vor dem Abgrund, und doch nicht im Fall.

Antwort
von floziin, 70

http://blacknightsky00.tumblr.com/post/131216878317/depressionen-das-ist-nachts-...

Das kannst du dir durchlesen:)

Antwort
von MissFairy, 21

Ich kann dir den Youtuber "Andre Teilzeit" empfehlen. Er hat einige Videos über Depressionen gemacht, die dir bestimmt bei deinem Referat helfen können :)

Antwort
von Piratin2000, 26

Ich denke nicht, dass man dieses Gefühl wirklich mit Worten beschreiben kann. Außerdem kann es ja von Mensch zu Mensch (etwas) variieren. Am ehesten trifft es vielleicht "innerlich tot".

Antwort
von xRobsnx, 35

Ich finde es übrigens gut das du einen Vortrag darüber hältst. Es ist wichtig das man endlich was darüber lernt, das "normale" nicht Betroffene Menschen es auch ein wenig verstehen können. Viel Glück bei deiner Präsentation! Danke das du Leuten "unsere" Krankheit näher bringst.

Kommentar von xRobsnx ,

übrigens, falls du doch noch irgendwelche speziellen fragen hast kannst du mich gerne adden und ein wenig mit mir schreiben :)

Antwort
von derapfelbaum, 35

Guck dir "mein schwarzer Hund" (oder der schwarze Hund?) auf youtube an

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 29

gehe mal auf deprohelp.com

dort findest du so ziemlich alle antworten auf deine frage hier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten