Frage von Lininka, 229

Wer hat Erfahrungen mit Cyclo Progynova?

Hallo, da ich mit bald 17 immernoch keine Periode hab und mein Östrogenspiegl nur bei ca. der Hälfte von dem was er sein soll ist, hat mir meine FA jetzt Cyclo-Progynova verschrieben. Irgendwie bin ich etwas verunsichert von den ganzen Nebenwirkungen und wollte fragen, ob jemand von euch vielleicht schon Erfahrungen mit Cyclo-Progynova gemacht hat... AUf der Packungsbeilage steht nur 1 von 100 Testerinnen nimmt von CP zu und genausoviele bekommen Brustkrebs?! Mir kommt das ziemlich komisch vor, weil von Hormonpräparaten ja eigentlich jeder zunimmt, aber dass 1% Brustkrebs bekommt finde ich dann´wieder ziemlich viel... Naja, ich würde ich auf jeden Fall freuen, wenn mir jemand seine Erfahrungen schildern könnte :) Danke im Voraus, Lininka

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pangaea, 191

Cyclo-Progynova ist eigentlich ein Präparat zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden. Es enthält dasselbe Gestagen wie viele gängige Pillen (Levonorgestrel), dazu aber nicht das Ethinylestradiol wie die Verhütungspillen, sondern das natürliche Östrogen Estradiolvalerat. Es ist zyklisch aufgebaut, du nimmst erst 9 Tabletten, die nur Östrogen enthalten, und danach 12 Tabletten mit einer Kombination aus Östrogen und Gestagen. Dann machst du eine Pause von 7 Tagen, in der sollte dann eine Blutung kommen. Das Ganze ahmt den natürlichen Hormonzyklus nach.

Gewichtszunahme ist bei Hormonpräparaten lange nicht so häufig wie du denkst, und bei der Brustkrebszahl musst du berücksichtigen, dass das Präparat normalerweise von Frauen um die 50 genommen wird - ein Alter, in dem die natürliche Brustkrebsrate deutlich zu steigen beginnt.

Im übrigen sind Sexualhormone nicht karzinogen - sie lösen also keinen Krebs aus. Sie fördern aber das Wachstum bereits vorhandener Karzinome. Stell es dir vor wie Dünger. Der wirkt auch nur, wenn schon Keime da sind. Deswegen ist das über 50 eine wichtige Überlegung, aber nicht mit 17.

Achtung: Dieses Präparat wirkt nicht verhütend!

Kommentar von Pangaea ,

Vielen Dank für das Sternchen!

Antwort
von Tine199, 172

In jeglichen Medikamenten stehen zich Nebenwirkungen drin. Davon würde ich mich nicht all zu verrückt machen lassen. Und ich hab durch Hormonpräperate weder zugenommen noch abgenommen.  In der Packungsbeilage von meiner Pille z.B. stehen ungelogen um die 100 Nebenwirkungen drinnen. Unter anderem Herzinfarkt, Schlaganfall, Asthma oder sogar Vermännlichung. 

Wenn dir nach Einnahme etwas komisch vorkommt setzt dich mit deinem Arzt in Kontakt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community