Frage von Alegra4711, 71

Wer hat Erfahrungen mit aussagepsychologischen Gutachten (OEG)?

Wenn ein aussagepsychologisches Gutachten (OEG) von einer -vom Gericht bestellten- Gutachterin gemacht werden soll, die für den ´Gegner´ gearbeitet hat oder noch arbeitet und sie eine Rüge durch Gericht und Anwältin bekommen hat, weil die Terminierung viel zu lange gedauert hat, kann es dann wirklich ein faires und neutrales Gutachten geben? Ich bitte um Euere Meinungen und sehr sehr gerne auch eigene Erfahrungen aus diesem Bereich.

Mit besten Wünschen und herzlichsten Grüßen, Alegra

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Alegra4711,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Psychologe

Antwort
von skyberlin, 52

Da ich selbst Gerichtsgutachter bin, weiß ich, dass Du ein Zweitgutachten von einem anderen Gutachter einfordern kannst.

Bist Du anwaltlich vertreten? Anwalt soll das auf den Weg bringen.

Man kann Gutachten grundsätzlich anzweifeln wegen Befangenheit, Verspätung usw. usw.

Also soll Dein Anwalt ein Zweitgutachten einfordern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community