Frage von smileserious, 56

Wer hat Erfahrungen im vegan backen?

Ich bin seit kurzer Zeit vegan, aber leider ein großer Fan der süßen Küche... Deshalb würde ich mich freuen über Infos zu Ersatzprodukten (va. Eiersatz, ich schmeiße ungern irgendein Pulver in den Teig...), gute Rezepte... Und bitte keine hate-Kommentare gegen Veganer!

Antwort
von flunky, 12

Ich ernähre mich seit einem Jahr vegan und liebe backen.
Für einige Backwaren empfiehlt sich Sojamehl als Ei-Ersatz.
Wenn nur ein Ei verlangt wird, kann man es oft auch einfach weglassen.
Ansonsten funktioniert, wenn das Ei Feuchtigkeit bringt, 1-2EL Apfelmus oder 1/2 zerdrückte Banane sehr gut.
Was auch gut funktioniert ist etwas Pudding im Teig, natürlich geschmacklich passend, ob gekauft oder selbst gemacht ist egal. :)
Möchtest du die Triebkraft des Eischnees ersetzen, füg dem Teig etwas Mineralwasser zu oder spiele mit wenig Essig und Soda/Natron.
Falls dir die Kuchen zu blass werden, gib ca. 1TL Kurkuma in den Teig. :)
Bei Teigen mit mehr als vier Eiern funktioniert ersetzen jedoch kaum, dann lieber einen Teig selbst ausdenken. :)

Für Milch eignen sich alle im Laden erhältliche Pflanzendrinks, für unterschiedliche Kuchen auch mal welche mit Geschmack. ;)
Ich bevorzuge bei Kuchen den Sojadrink, da dieser ebenso binden kann, wie Eier.
Mit etwas Öl vermischt funktioniert auch das als Ei-Ersatz. :)
Bei Sahne gilt das gleiche, Joghurt kann man ausprobieren. :)

Falls du Zucker ersetzen willst, gilt die Regel für 100g Zucker ca. 120-130g/ml flüssige Süßungsmittel, z.B. Agavendicksaft, …

Für Butter eignet sich vegane Margarine oder Öl.

Für Käsekuchen gibt es einige Rezepte, wobei die mit Seidentofu eher gewöhnungsbedürftig sind.
Falls du sonst noch Fragen hast, gerne stellen. :*

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für backen, 26

Statt eier nehme ich apfelmus
Statt milch wasser oder soyamilch / mandelmilch / reismilch
Und mehrl, Zucker, backpulver, vanillezucker, natron ist eh vegan. Lg

Kommentar von steffenOREO ,

Sehr gut. Genau so stelle ich mir einen Veganer vor. Der lässt die Finger von den chemischen Ersatzstoffen.

Kommentar von AppleTea ,

Du kapierst es nicht oder? Kartoffelstärke ist genauso viel chemie wie Apfelmus..

Antwort
von catypunkt, 13

Es ist eigentlich ganz einfach, vegan zu backen - wenn man die Zutaten zu Hand hat. Sehr gerne nehme ich zerdrückte Banane oder Apfelmus als Eiersatz. Was fast immer klappt, ist 1 EL Sojamehl mit ich glaube 2 EL Wasser mischen. Wie andere gesagt haben, ist Milch relativ einfach zu ersetzen. Bei Teigwaren nehme ich gerne Hafermilch wegen des darin enthaltenem Gluten. Lein- oder Chiasamen kannst du auch einfach schreddern und mit Wasser mischen. Wenn du Lust hast, kannst du auch mal Butter/Margarine mit zerdrückter Avocado ersetzen. Das klappt meines Wissens vor allem bei Brownies sehr gut. Ich wünsche dir viel Spaß und erfolgreiches Backen :-)

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für backen, 11

Chiasamen und Nüsse kannst du auch hernehmen :)

Antwort
von smileserious, 2

Erstmal danke an alle Antworten bis jetzt ;)

Ich habe inzwischen ein paar Sachen probiert und muss sagen, am besten sind mir Brownies gelungen, bei denen ich ein paar Rezepte kombiniert habe, macht ziemlich Spaß! ;)

Antwort
von Salzprinzessin, 5

Ich hatte kürzlich das "Vergnügen" veganen Kuchen "genießen" zu dürfen. Nach dieser Diskussion ist mir klar, warum ich dann lieber auf Kuchen verzichten würde.

Aber ich bin tolerant - jedem das Seine!! Bloß mir bitte keinen veganen Kuchen mehr.

Antwort
von Pummelweib, 5

Schau mal bitte hier, das sollte dir weiter helfen: http://www.veganwelt.de/inhalt/kochen/k-ersatz.html

Und hier findest du noch Rezepte: 

Gutes Gelingen.http://www.bing.com/search?q=s%C3%BCsses%20vegan%20backen&pc=cosp&ptag=A...

LG Pummelweib :-)

Antwort
von kiniro, 6

Besorge dir das Buch "einfach vegan backen" von Jérome Eckmeier.

Da sind Rezepte von Pfannkuchen, Muffins, Kuchen, Torten bis Quiche und Pizza drin.

Antwort
von AppleTea, 24

Ich nehme immer No-Egg vom Tegut. Perfekte Ergebnisse und keine Chemie

Antwort
von steffenOREO, 19

Warum wird man eigentlich Veganer, wenn man für die tierischen Lebensmittel den "Ersatz" benötigt? Ein Veganer sollte konsequent dazu stehen, dass er keine tierischen Produkte zu sich nimmt. Dann kann er auch so leben, dass er keinen Ersatz für Eier, Milch und Butter oder Fleisch benötigt. Dann backt man eben Kuchen, für die man keine Eier benötigt.

Veganer, die für alles Ersatzstoffe suchen, sind in meinen Augen nur Pseudo-Veganer und keine richtigen Veganer. Wenn schon - denn schon!

Kommentar von AppleTea ,

so ein Schwachsinn. Du kennst doch gar nicht jedermanns Gründe für die vegane ernährung. Wenn man den Geschmack von Steaks mag, aber kein Fleisch essen will, isst man halt etwas anderes, das ähnlich schmeckt. Problem gelöst. Wichtig ist doch nur dass nix tierisches drin ist. Ich könnte dich genauso gut fragen warum Leute Alkoholfreies Bier trinken oder warum Leute ihr Fleisch wie Bananen formen. Ist doch klar: Gewohnheit und Geschmack

Kommentar von steffenOREO ,

Lies mal den Kommentar von vivibirne. Dann merkst du, was ich meine. Die braucht auch keinen "Ersatz". Alle, die diese Ersatzstoffe verwenden, sind keine wirklichen Veganer.

Kommentar von Blubdieblub ,

es geht ja darum das sie(er) KEIN EIERSATZ PULVER NEHMEN MÖCHTE

Kommentar von smileserious ,

Ich glaube, du hast meine Frage nicht verstanden: Ich möchte nicht dem tierischen Geschmack möglichst nahe kommen, sondern mit natürlichen Zutaten tierfrei backen. Dass man einen Kuchen nicht nur aus Mehl und Zucker backen kann, muss man nicht ausprobieren.

Mit Ersatz meine ich Zutaten, die ich stattdessen benutzen kann. Wenn du findest, dass Apfelmus ein schlechter veganer Eiersatz ist und Sonnenblumenöl statt Butter auch nicht richtig vegan, dann ist das deine Meinung. Ich möchte es wenigstens ausprobieren.

Kommentar von steffenOREO ,

Apfelmus ist ein sehr guter Ersatz, aber Ei-Ersatzpulver ist das kalte Grausen, so wie No-Egg, das AppleTea in ihrem Kommentar erwähnt.

Kommentar von smileserious ,

Du hast recht, no-egg klingt künstlich, es ist aber wirklich nichts anderes als Kartoffelstärke. Man muss also keine chemie in den kuchen schütten ;)

Kommentar von AppleTea ,

Du musst es ja nicht benutzen. ich finde an Kartoffelstärke jetzt nichts grauselig

Kommentar von AppleTea ,

Vor Allem frag ich mich jetzt warum Stärke als Ersatz gilt und Apfelmus nicht?!

Antwort
von Meiky125, 20

eine waffel mit sojamilch schmekt das überhaupt kannst ja testen

Kommentar von smileserious ,

ich werds ausprobieren ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community