Frage von IchMagTeppiche, 59

Wer hat Erfahrung mit Teppichwäschebetrug?

Leider ist Deutschland und Österreich seit vielen Jahren eine leidige Betrugsmasche sehr verbreitet: Betrug bei Teppichwäsche.

Und das geht so:

Es macht ein kleines Teppichgeschäft auf und verbreitet über lokale Zeitungen A4 Flyer in denen Teppichwäsche und Reparatur für 3 bis 8 Euro pro m² angeboten werden oder eine 5 Tage Aktion ist oder sonst wie ein Lockangebot gestartet wird.

Dann ruft man dort an, die kommen zu zweit oder zu dritt zu dir nach Hause und erzählen einem, wie toll und teuer der Teppich sei und dass man da eine ganz tolle und teure Wäsche machen müsste (Nachfetten, persische Wäsche, Regenwasser, Schonwäsche, etc.) und dann müsse man da auch noch was reparieren.

Und plötzlich kostet der Spaß nicht mehr 8 Euro pro m² sondern einige hundert Euro pro m²!! Wenn man dann sagt, das ist aber teuer, geben sie einen tollen Rabatt und dann kostet es „nur“ noch 200 pro m². Manchmal mit der Bedienung keine Rechnung zu schreiben, also schwarz zu kassieren.

Diese Leute sind sehr aufdringlich und haben es vor allem auf ältere Personen abgesehen.

Es gibt zahlreiche Berichte auch im Fernsehen, die warnen vor dieser Masche. zb http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Betrugsmasche-mit-Teppichrei...

Hat wer Erfahrungen mit dieser Betrugsmasche gemacht?

Antwort
von oelbart, 30

Naja...die Aussage, dass der Teppich teuer und empfindlich ist, geht - wenn sie denn falsch ist - vielleicht schon als "Betrug" durch. Allerdings frag ich mich, woher die Leute ihre Teppiche haben, wenn sie deren Wert nicht kennen...

Wundert mich aber, dass die zu dritt kommen und noch keiner davon berichtet hat, dass plötzlich irgendwelche Wertgegenstände verschwunden waren...ich würde drei Unbekannte jedenfalls nicht gleichzeitig in meine Wohnung lassen...

Kommentar von IchMagTeppiche ,

Hallo!

Sehe ich ähnlich, manche haben aber Teppiche geerbt oder vor 40 Jahren gekauft und freuen sich über den "Wertzuwachs" oder das Schnäppchen, da sie gemacht haben.

Kommentar von oelbart ,

Naja...aber wenn die Freude so groß ist, dass man gleich bereit ist, einem Unbekannten 200€/m² zu zahlen, ohne zumindest mal eine zweite Meinung einzuholen...naja. Ich will mich da nicht drüber lustig machen, wer weiß, was für einen psychischen Druck die ausüben.

Wenn allerdings - wie im Artikel beschrieben - man auch noch Druck machen muss, um den Teppich wieder zu bekommen und die Reinigung nicht mal wie vereinbart erfolgt ist, dann ist es natürlich Betrug.

Antwort
von LiselotteHerz, 35

Nee,ich wasche meine kleinen Baumwolteppiche einfach in der Waschmaschine.

Mein Mann hat eine schwere Hausstauballergie, wir haben keine großen Teppiche liegen. lg Lilo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten