Frage von ceetrox, 17

Wer hat Erfahrung mit ODBC bzw. MyISAM und InnoDB?

Hallo, ich habe eine Frage an erfahrene ODBC Nutzer bezüglich InnoDB und MyISAM.

Wir haben eine sehr alte Datenbank mit 7-8 Mio Datensätzen die sich aufgrund verschiedener Prozesse leider nicht ohne weiteres ersetzen lässt. Auf dieser Datenbank laufen 2 Tools mit PHP und eine ODBC Schnittstelle für Access...

Bis gestern hatten wir MyISAM und InnoDB bunt gemischt. Aufgrund schwacher Performance im PHP Script haben wir alle Tabellen auf InnoDB gewechselt. Für das PHP Script hat sich das sehr positiv ausgewirkt.

Leider ist unser Access Tool welches per ODBC verbunden ist seit dem untragbar langsam. Was könnte man hier tun?

Antwort
von chokdee, 14

Vielleicht fehlt nur ein Index auf der Tabelle die von Access benutzt wird.

InnoDB ist auch nicht im generellen schneller. Z.B. bei Inserts ist MyISAM viel viel schneller.

Kommentar von ceetrox ,

Die Idee hatten wir auch. Muss neu indexiert werden nach dem eine Tabelle von MyISAM auf Inno umgestellt wird? Wir haben weniger Probleme mit den Inserts... Eher die Abfragen machen Probleme... Es wirkt fast so als würde die ganze Firma darauf warten bis eine Anfrage fertig ist. Quasi als würde eine Liste abgearbeitet werden. vorher liefen die anfragen problemlos parallell 

Kommentar von chokdee ,

Hm. Also MyIsam arbeitet transaktional InnoDB nicht. Vielleicht habt ihr das nicht richtig gemacht und alle warten, dass die Transaktionen beendet sind. Und den Index neuaufbauen kann nicht schaden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten