Frage von Makaeli, 250

Wer hat Erfahrung mit einer sogenannten Faszienrolle bei sehr schmerzhafter Fibromyalgie?

Welche sollte man evtl. als Einsteigermodell verwenden?"

Antwort
von enidan110, 205

Ich habe die Faszienrolle (Pinofit) im Rehasport das erste Mal ausprobiert und anschließend das Gefühl gehabt, an den Geräten mit mehr Gewicht arbeiten zu können. Danach habe ich mich immer wieder mal auf die Rolle gequält und mir zuletzt auch zu Weihnachten eine gewünscht.

Gerade bei Fibromyalgie ist die Benutzung der Faszienrolle eine absolute Qual, das tut ja scheinbar auch Gesunden (z.B. bei Benutzung im unteren Rücken) schon weh - bei Fibro umso mehr. Dennoch quäle ich mich da hin und wieder durch. Auf der Rolle habe ich starke Schmerzen, die sind (zumindest bei mir) danach aber auch wieder weg.

Kommentar von Makaeli ,

Vielen Dank Enidan, ich werde mich auch weiter mit der Rolle quälen, denn nach zwei Tagen wurde es ja zumindest schon etwas besser. Deshalb muss ich da wohl durch, um vielleicht irgendwann am Ende des Tunnels Licht zu sehen ;-)

Antwort
von Soleass, 9

Hallo!
Ich benutze nun auch schon eine ganze Weile eine Faszienrolle und hatte anfangs auch zielich heftige Schmerzen. Mit der Zeit vergehen diese Schmerzen allerdings.

Mittlerweile tut mir die Benutzung sehr gut und meine Beschwerden haben sich sehr verbessert. Ich habe mich durch die Tipps von https://www.faszienrollen.net/ für ein relativ günstiges Modell, die Blackroll Orange mit 30 cm Länge entschieden. Sie ist wirklich sehr empfehlenswert.

Kommentar von Makaeli ,

Vielen Dank Soleass ... ich habe eine schwarze Rolle, die wellenförmig geformt ist. Sie bekommt mir nicht so gut. Ich denke, ich werde mir die von dir empfohlene besorgen.

Antwort
von Uwitz, 194

Zur Faszienrolle kann ich Dir etwas erzählen, zur Druckschmerzempfindlichkeit bei Fibromyalgie leider nichts. M.E. passen diese beiden, Faszienrolle und Fibromyalgie nicht zusammen.

Die Selbstmassage mit der Rolle baut eben genau auf Druck auf die Faszien und auf die Muskulatur auf. Eine Faszienmassage - ob Rolle oder Rolfing - ist immer auch mit mehr oder weniger Schmerz, je nach Empfinden, verbunden.

Eine Seite aus der Schweiz mit kurzen Beschreibungen der unterschiedlich verfügbaren Rollen (hart, normal, weich, gross, klein, Noppen): faszien-rolle.ch. Ich selbst benutze eine lange (70cm) Pilatesrolle (leider ab und zu etwas zu lang - gerade für Übungen an der Wand.

Falls Du es doch versuchen willst - entweder die Med-Rolle auf die kannst Du Dich evtl. auch legen, wenn das Körpergewicht nicht zu hoch ist. Oder aber gleich die Standard-Rolle, beide können übrigens auch im Stehen (Rolle zwischen Rücken und Wand) benutzt werden. So lässt sich der Druck (und Schmerz) sehr fein dosieren.

Kommentar von Makaeli ,

Danke für die Antwort. Meine Rolle ist 47 cm lang und hat breitere Wellen und ist nicht zu hart. Allerdings habe ich tatsächlich gemerkt, obwohl ich sie an der Wand verwendet habe, dass ich doch wieder vermehrt Schmerzen bekommen habe. Ob es der Anfangsschmerz ist, kann ich nicht genau sagen, aber unangenehm auf jeden Fall. Drauflegen kann ich überhaupt nicht, ist zu schmerzhaft, bin selbst aber nicht schwer. Vielleicht muss ich noch vorsichtiger vorgehen und langsam steigern.

Kommentar von Uwitz ,

Hello again

... ist mir heute Nacht noch eingefallen... Wenn Du sagst, dass Deine Rolle Wellen hat, so hat sie keine glatte Oberfläche - ja? Wenn dem so ist, ist natürlich der Druck pro Auflagefläche höher als bei einer Rolle mit glatter Oberfläche. Die "Weichheit" Deiner Rolle relativiert sich somit etwas. Vielleicht mal doch ne ganz weiche "Med-Rolle" ausprobieren? Aber mit Sicherheit, so wie Du geschrieben hast ganz vorsichtig anfangen und benso vorsichtig steigern.

Dir ALLES GUTE!

Kommentar von Makaeli ,

Danke Uwitz, ich glaube, ich werde mir noch eine weichere und eine ohne Unebenheiten besorgen.

Antwort
von fitnesslover89x, 94

Ich habe mir auch die Pinofit Wave vor kurzem gekauft und ich liebe sie. Durch die strukturierte Oberfläche ist eine super Tiefenmassage möglich!

Kommentar von Makaeli ,

Auch dir fitnesslover89x herzlichen Dank. Ich werde mir alle Rollen, die mir hier vorgestellt wurden, gerne mal anschauen.

Antwort
von JoachimWein, 118

Hallo, habe mir vor kurzem eine Blackroll Orange gekauft, die kannst du auch mal als Einsteiger ausprobieren! Infos dazu findest auf http://faszien-rolle-test.de/ Gruß :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten