Frage von DreaxLike, 463

Wer hat Erfahrung mit der Postbank - Dispokredit?

Pünktlich zu Weihnachten - muss einem die Bank das Leben mal wieder unnötig schwer machen. Lach

Meine Bank hat mir meinen Dispo (500 Euro) Limit zum 28.12.15 gekündigt. ( Habe einen monatlichen Eingang von 1150 Euro)

Ist das einfach so möglich ? Bzw muss da keine Frist eingehalten werden von der Bank? Bis zum 28.12 solle ich auch mein Konto ausgleichen.

Lieben Gruß und schöne Tage wünsch ich euch

Antwort
von Kirschkerze, 397

Dürfen sie, aber haben wohl nen Grund dazu. Einfach so machen sie das nicht, sprich über den Dispo hinaus verfügt, viele Rücklastschriften, Bonität anderweitig verschlechtert (neg. Schufa einträge, weniger Gehalt, Pfändungen) Der Dispo darf von einer abank aber jederzeit fällig gestellt werden

Antwort
von Othetaler, 352

So kurzfristig muss ein wichtiger Grund vorliegen. Den solltest du im Zweifel eigentlich kennen oder dir denken können.

Ansonsten normalerweise mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende. Also Ende Januar und Dezember.

Kommentar von DreaxLike ,

Dann muss ich dort wohl anrufen - ich habe mir nichts zu Schulden kommen lassen. Habe jeden Monat den gleichen Geldeingang. Verstehe das absolut nicht. 

Antwort
von Odenwald69, 394

wenn du dein konto immer überzogen hast als Dauerzustand kein wunder irgenwann macht die bank dicht, Die bank muss kein Dispo geben und kann diesen jederzeit entziehen , wobei der dispo bei der PB sehr teuer ist, selbst die lokalen sparkassen sind günstiger.

Antwort
von Delveng, 324

So etwas habe ich bisher noch bei keinem Geldinstitut erlebt. Mein Dispolimit bei meinem Geldinstitut ist seit Jahrzehnten höher als meine monatlichen Einkünfte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten