Wer hat Erfahrung mit der MPFL-Plastik?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das is recht unterschiedlich. Ich hatte die OP damals Anfang Juni und hatte dann Sportverbot bis zu den Sommerferien Anfang August. Hatte in den Sommerferien 3 Wochen ambulante Reha, danach, als die Schule dann auch wieder losging, noch 3 Wochen Krankengymnastik am Gerät. Sport durfte ich in der Schule dann glaub ab ca Januar wieder mitmachen, aber war mit allen abgeklärt, dass ich nur so mitmach, wie es geht und wie ich es mir zutraue. Und da ich vor der OP jahrelang Probleme mit dem Knie und bereits zwei OPs hatte, hab ich extrem aufgepasst. Ich bin aber nicht gerade die sportlichste, dh ich pass auch heute noch extrem auf, ich bin auch nicht 100% zufrieden mit der OP, bereue es aber nicht, sie gemacht zu haben, weil es weit aus besser geworden ist, als es vorher war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiniWini2016
31.10.2016, 07:15

Wie lange musstest du nach dem Eingriff auf den Krücken rumhüpfen? Wieso bist du nicht 100% zufrieden?

0

Also ich durfte nach der OP 6 Wochen kaum belasten und danach erst so nach und nach wieder anfangen. Bis ich Sport mitmachen konnte hm. So im Juni hatte ich die OP und September habe ich wieder Sport mitgemacht. Und das mit beiden Knien so in etwa.

Meine Erfahrungen sind sehr positiv. Vorher hatte ich starke und regelmäßige patella luxationen, diese sind seit dem weg :D

Ich kann zwar nicht mehr Knien aber sonst hab ich keinerlei Probleme. Ich bin aber generell sehr Vorsichtig mit meinen Knien und würde z.b. kein Ski fahren oder Fußball spielen...

Schmerzen habe ich manchmal aber die sind nicht durch die OP gekommen sondern waren schon vorher (leichte Athrose) Such dir aber einen sehr guten spezialisten aus (:

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?