Frage von mrslolaa, 130

Wer hat eine zahnbrücke oder kennt sich damit aus?

Hallo . Ich mach es mal so kurz es geht . Ein Zahn von mir muss gezogen werden und dann sagte er man könnte eine zahnbrücke machen . Aber die weiße übernimmt nicht die Krankenkasse . Habe aber vor lauter angst und Schock gar nicht gefragt wie lange sowas hält und ob das extrem künstlich aussieht . Und wie teuer das ist wenn die das nicht übernehmen ! Hoffe mir kann jemand diese Fragen beantworten und mir die angst etwas nehmen . Lg

Antwort
von Knuffihatangst, 82

Hallo,

den Preis kann ich dir leider nicht sagen, dass es doch sehr unterschiedlich ist.

Lass bei deinem Zahnarzt einen Heil - und Kostenplan erstellen. Dort wird vermerkt, wie hoch dein Eigenanteil in etwa sein wird. Diesen reichst du dann bei der Krankenkasse ein. Solltest du Geringverdiener sein, besteht natürlich auch die Möglichkeit der Härtefallregelung.

Ich habe bei der Brücke auch die günstigste Variante und selbst da ist es nicht zu sehen, was nun echt ist und was zur Brücke gehört.
Im Sichtbereich wird meistens sogar mehr von den Kosten übernommen.

Ich empfehle dir, erst sämtliche Kosten auflisten zu lassen, bevor mit der Behandlung begonnen wird.

Eine Garantie bekommst du auf die Brücke. Ich habe so zwei oder drei Jahre Garantie drauf. Dafür bekommt man aber noch eine extra Karte, wo dies auch vermerkt wird

Antwort
von vogerlsalat, 90

Die Preise sind sehr unterschiedlich, da musst du schon deinen Zahnarzt fragen. Das ist jetzt ähnlich wie wenn du fragst was ein Paar Schuhe kostet.

Meine Brücke sieht überhaupt nicht künstlich aus, ich selbst muss manchmal genau schauen welche Zähne das sind. Es kommt aber darauf an wie gut der Zahntechniker ist der die Brücke anfertigt.

Antwort
von Deichgoettin, 75

Wenn in Deinem Fall kein Implantat möglich ist , was die elegantere Lösung ist, dafür aber auch die teuerste, dann laß Dir einen Heil- und Kostenplan vom ZA ausfüllen, reiche ihn bei Deiner Krankenkasse ein und Du weißt ganz genau, welche Kosten auf Dich zukommen.
Pauschal kann man Dir keine Antwort darauf geben.

Antwort
von piumina, 75

ich habe auch Brücken im Mund. Da sie ja von außen nicht richtig zu sehen sind, wurden die Brücken nur weiß verblendet, also nur die Außenseite sieht aus wie echte Zähne. Ich finde, dass das ausreichend ist. Meine Krankenkasse hat das übernommen.


Antwort
von DrBrainstorming, 75

Wende dich besser an einen Zahnarzt oder Zahntechniker ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten