Frage von dwell2000, 46

Wer hat die Bluterkrankeit entdeckt?

Bluterkrankheit hat man wenn der Blutgerinnungsfaktor nicht vererbt wurde oder inaktiv ist. die Krankheit wird auch Hämophilie genannt.

Antwort
von Daviduss, 21

Die wahrscheinlich früheste Erwähnung der Krankheit findet sich im 5. Jahrhundert im Talmud, der von der rituellen Beschneidung denjenigen Knaben befreit, dessen zwei Brüder bei der Beschneidung gestorben seien.

Jüdische Gelehrte

Antwort
von YuyuKnows, 26

Bitte sehr, was nettes zum lesen: http://www.haemophilie.org/Lernen/Haemophilie-A-B/Geschichte-der-Haemophilie.htm...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community