Frage von YoungWoman21, 67

Wer hat das Urheberrecht an biblischen Figuren, wie Luzifer (bitte Beschreibung lesen)?

Hallo,

ich möchte meine Frage mit folgendem Beispiel verdeutlichen: Es gibt ja Fantasybücher, sowie Serien in denen Engel und Luzifer vorkommen. Wenn nun jemand selbst eine Fanrasygeschichte schreiben möchte, darf diese Person Bibelfiguren (wie eben den Teufel und andere) einfach so verwenden? Oder hat irgendjemand an der Bibel selbst und deren Figuren die Urheberrechte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zippo1970, 31

Urheberrechte laufen meist 50 Jahre nach Tod des Verfassers aus. Das heißt, danach kann jeder, solche Figuren, für seine eigenen Publikationen nutzen. Texte aus dem alten Testament sind über 2200 Jahre alt. Verfasser teils unbekannt. Von daher kann jeder Texte, und Figuren frei verwenden.

Kommentar von YoungWoman21 ,

Hallo Zippo,

vielen Dank für deine Antwort! :-). Ich bin nur etwas verwundert, da ich dachte, dass das Urheberrecht erst 70 Jahre nach dem Tod des Verfassers erlischt?

Kommentar von zippo1970 ,

Es gibt Länder, in denen es 70 Jahre ist. Darunter auch Deutschland. Aber in den meisten ist es 50 Jahre.

Kommentar von YoungWoman21 ,

Ah, okay. Das andere was du oben geschrieben hast (also das jeder dieser Figuren nach dem Erlöschen des Urheberrechtes diese Figuren nutzen kann etc) trifft auch auf Deutschland zu?

Kommentar von zippo1970 ,

Na klar....wie gesagt...ist ja schon ziemlich alt das Zeug....da gab es auch noch kein Urheberrecht....Selbst die katholische Kirche hat kein alleiniges Recht auf Jesus....auch wenn sie es gerne hätten.... :-))

Kommentar von YoungWoman21 ,

Vielen Dank für deine Hilfe! :-)

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 48

Das Urheberrecht erlischt nach 70 Jahren. Dann wird das Buch zu einem Klassiker und man kann es auch teilweise nicht mehr als geschützt bezeichnen lassen.

Kommentar von kevin1905 ,

70 Jahre nach Tod des Urhebers um präzise zu sein.

Siehe Mein Kampf.

Antwort
von ThommyHilfiger, 29

Nein, die Namen sind Allgemeingut und dürfen frei verwendet werden. Nur bei Abbildungen "der Damen und Herren" ist es etwas anders: Die hat schließlich jemand gemalt und die Rechte liegen beim jeweiligen Künstler oder dessen Rechtsnachfolger.

Antwort
von Tilgung, 34

Mal abgesehen davon, dass die Bibel kein Science-Fiction-Roman ist ... Gewisse Dinge unterliegen auf keinen Fall dem Urheberrecht, da sie schon so und so lange im allgemeinen Gebrauch sind.

Kommentar von kevin1905 ,

Mal abgesehen davon, dass die Bibel kein Science-Fiction-Roman ist ...

Science sicher nicht. Fiction aber doch.

Kommentar von Tilgung ,

Beweise?

Antwort
von mbraun, 26

Also die biblischen Figuren sind ganz sicher nicht geschützt. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass ich einen Roman über Robert Langdon schreiben könnte, ohne dass Dan Brown mir etwas anhaben kann. 

Antwort
von kjklol, 35

Ich glaube niemand hat die Rechte daran. Und Niemand wird die Rechte daran erhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community