Wer hat Angst vorm schwarzen Mann...Wer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt darauf an was man unter schwarzer Mann versteht wenn man darunter die Hautfarbe versteht kann man das Nicht so sagen
Ich würde einen mörder als schwarzen Mann bezeichnen das hat nichts mit der Hautfarbe zu tun sondern mit dem inneren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich behaupte jetzt einfach mal niemand denkt dabei wirklich etwas böses. Wenn meine Freunde einen Witz erzählen mit fragwürdigem Humor dann hat da auch keiner böse Hintergedanken. Ich habe z.b. neulich auch ein paar Franzosen getroffen mit denen ich über "Deutschen-Witze" lachen konnte obwohl ich selbst einer bin.

Seh es mal so, Menschen die wirklich auf Andere Aufgrund von Äußerlichkeiten herabschauen sind eh meistens ziemlich dumm und mit sojemandem möchtest du eh nichts zu tun haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmperorWilhelm
03.03.2016, 18:42

So einen würde ich gern hören...

0

Dir ist wohl nicht bewusst,dass es sich beim "Schwarzen Mann" nicht um einen Dunkelhäutigen handelt sondern um ein Schreckgespenst, welches aus dem Skandinavischen stammt. Es bezieht sich auf eine art Zwerg von unter der Erde.

Das schwarze liegt an der Assoziation mit der düsteren Nacht und nicht an Fremdenfeindlichkeit....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gtacj
03.03.2016, 18:44

Ja das ist mir bewusst aber stell dir vor du wärest ein schwarzes Kind in der 1. Klasse und die Lehrerin sagt lasst uns mal wer hat Angst vorm schwarzen Mann spielen?

0
Kommentar von coconutkiss94
03.03.2016, 18:51

Ja, wurde da auch immer sche*ße angeguckt. 😂😂😂

0

Also ich bin selbst zum größten Teil Ausländer, also ...

Nein, im Ernst: Ich hab keine Angst vorm (das Wort gibt es tatsächlich, hab es immer "vor dem" geschrieben) Schwarzen Mann.

Allerdings ist das weder schlimm noch unbehandelbar! Ich leide an einem Suizidproblem, also Angst vor garnichts.

Dein Problem kann man aber beheben, indem du dir sagst, dass du den Schwarzen Mann besiegen kannst. Also richtig ins Gesicht schlagen, meine ich! Sag dir einfach:

"Wenn er jetzt gleich durch die Tür kommt, dann werfe ich ihn ab, damit er verwirrt ist und trete ihm dann in den Schritt!"

Objekt neutralisiert. Angst neutralisiert.

Und richte den Idioten was von mir aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gtacj
03.03.2016, 18:42

ehm sorry so wie ich das verstehe soll ich mich selbst schlagen

0
Kommentar von gtacj
03.03.2016, 18:56

Danke :-) mach ich

0

https://de.wikipedia.org/wiki/Wer_hat_Angst_vorm_Schwarzen_Mann%3F

"...dass der Begriff auf den „Schwarzen Tod“ (die Pest um 1348) zurückzuführen sei. Das würde auch das Spielprinzip folgerichtig erklären: Jeder, der von der Pest befallen wird (im Spiel: angetippt wird), ist selber Träger des „Schwarzen Todes“ und gehört zum Heer des „Schwarzen Mannes“, das die Seuche ausbreitet."

Das Kinderspiel ist nicht rassistisch gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?