Frage von alexG93, 54

Wer haftet wenn man im Club wegen Nassem Boden ausrutscht und sich irgendwas bricht?

Antwort
von maily9999, 30

Die Betriebshaftlichversicherung von diesem Club.

MfG

maily9999

Antwort
von Allyluna, 37

Rein aus dem Bauch heraus: Wenn die nasse Stelle schon "länger" existiert / bekannt ist, würde ich den Besitzer / Betreiber in der Pflicht sehen. 

Ist die nasse Stelle aber gerade erst entstanden, etwa, weil jemand gerade eben in dem Moment ein Glas hat fallen lassen - dann ist das eben das "persönliche Lebensrisiko"...

Kommentar von alexG93 ,

Könnte ja sein dass es wie im Supermarkt ohne frisch gewischt Schild wäre..

Antwort
von OnkelSchorsch, 36

Niemand. Genauso, wie niemand dafür haftet, wenn jemand über eine Bordsteinkante stolpert und hinfällt. Aufpassen muss man schon selber.

Lies:
https://de.wikipedia.org/wiki/Lebensrisiko


Kommentar von alexG93 ,

Könnte ja sein dass es wie im Supermarkt ohne frisch gewischt Schild wäre..

Kommentar von Lavendelelf ,

OnkelSchorsch, das stimmt so leider nicht.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Wenn du diskutieren willst, empfehle ich dir das Forum:
https://www.gutefrage.net/forum

Antwort
von Lavendelelf, 35

Die Haftpflichtversicherung des Inhabers haftet dann, wenn er nicht auf die "Glättegefahr durch Nässe" hingewiesen hat. Dies erfolgt in der Regel durch einen gut sichtbaren Aufsteller im gefährdeten Bereich.

Ist er dieser Sorgfaltspflicht jedoch nachgekommen, so ist deine Krankenversicherung zuständig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community