Frage von bastidunkel, 51

Wer haftet, wenn durch Sturm die leere Mülltonne ein Auto beschädigt?

Der Sachverhalt: Auto steht am Straßenrand ordnungsgemäß geparkt. Der Nachbar, der seine Mülltonne vor dem Urlaub auf den Bürgersteig gestellt hat, ist dann in Urlaub gefahren und hat die leere Mülltonne nicht mehr hereingezogen. Zwei Tage später kommt ein Gewitter und der Sturm weht die leere und somit leichtere Mülltonne gegen das geparkte Auto, welches einen erheblichen Blechschaden davon trägt.

Wer kommt jetzt für den Schaden auf, wenn der Besitzer des Autos nur eine Haftpflichtversicherung hat?

Antwort
von Colopia, 31

Die Mülltonne darf gar nicht die ganze Zeit am Strassenrand stehen. Sondern nur zur Abholzeit und dem Abend davor. Alles Andere gilt in den meisten Gemeinden als Ordnungswidrigkeit.

Da die ordnungswidrig abgestellte Tonne das KFZ beschädigt hat, ist somit der Besitzer der Tonne haftbar zu machen.

Antwort
von schmiddihb, 39

Wenn der Besitzer der Mülltonne nicht in der Lage ist, seine Mülltonnen wieder auf sein Grundstück zu ziehen, haftet dieser natürlich. Auf gar keinen Fall der Autobesitzer. Notfalls, falls der Besitzer der Mülltonne nicht versichert ist, muss er das aus eigener Tasche zahlen.

Antwort
von silberwind58, 38

Frag doch einfach bei Deiner Versicherung nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten