Frage von SabriSch, 119

Wer haftet-Motorschaden am Leasingfahrzeug?

Vor 7 Monaten habe ich mir ein Mini Cooper S auf Leasing gekauft. Mein Vorgänger hatte eim Chiptuning am FZ machen lassen. Jetzt hat der Wagen knapp 92tKm und ich hatte einen Leistungsverlust bemerkt. In die Garage gebracht und da wurde ein Motorschaden diagnostiziert, welcher laut der Garage zu 95% vom Chiptuning her kommt. Nun meine Frage; wer haftet, wer kommt für den Schaden auf? Bleibe ich auf den gesamten Restleasingraten wie auch Reparaturkosten sitzen oder wird der Leasingvertrag aufgehoben? Der Restwert beträgt lediglich 150.- dann würde das Auto nach Ablauf des Leasingvetrages ausgekauft sein.

Antwort
von peterobm, 67

wurde die Leasingfirma darüber informiert? Hast du irgendwelche Unterlagen darüber? 

Trotz Leasing zahlst du sämtliche Schäden am Fahrzeug 

auch bei Unfall bist für den Schaden verantwortlich - wenn du Schuld hast. 

in einem anderen Kommentar steht was über Garantie

https://www.anwalt.de/rechtstipps/beendet-ein-totalschaden-den-leasingvertrag\_0...

Antwort
von RefaUlm, 49

Tja das kann dir nur der Leasing Geber sagen, aber an dem Beispiel zeigt sich, wie fatal Chip Tuning sein kann, vor allem in der Kombination mit Leasing...

Antwort
von TheAllisons, 89

Musst du mit deiner Leasingfirma besprechen, wer für diesen Schaden aufkommt.

Antwort
von schleudermaxe, 73

Der Leasinggeber, fürchte ich, denn dem gehört doch die Kiste, oder übersehe ich etwas?

Kommentar von SabriSch ,

Ne, ist schon richtig, das Auto geht erst definitiv auf mich über, wenn ich den Restwert bezahle. Jedoch habe ich noch eine Leasinglaufzeit von 2J und 2M. 

Antwort
von 3456NoName6543, 60

Wichtig ist die Frage über welchen Herrsteller der Chip eingebaut wurde?

Gibt / gab es eine Motorgarantie vom Herrsteller des Chips?

Wurde der Leasinggesellschaft / Autohaus mitgeteilt das ein Chip verbaut war oder wurde er verschwiegen?!?!

Wenn es mitgeteilt wurde ist es im Leasingvetrag erwähnt???

Wenn die Fragen geklärt sind, kann ich dir ziemlich schnell sagen wer die Haftung trägt! ;)

Kommentar von SabriSch ,

Über Dähler.

Da es vom Autobesitzer vor mir eingebaut worden lassen ist, kann ich dies leider nicht beantworten. Da die Dokumente auch alle noch im FZ liegen.

Die Garage, von der ich das Auto habe, sollte dies der Leasingfirma mitgeteilt haben, die brauchten ja auch alle Unterlagen, da gehört dies auch dazu.

Im Leasingvertrag hinterlegt ist keider nichts. 

Kommentar von 3456NoName6543 ,

Also hast du das Fahrzeug mit verbauten Chip gekauft und wurde er auch bis zum Schaden mit Chip gefahren? Und wurde er unter der Angabe des Chips von der "Garage" Verkauft?
Ist es noch ein "richtiger" Chip, sprich auf dem Steuergerät aufglötet oder eine "Chip-Box"? Und das wichtigste..... Wurde dir das Fahrzeug mit gebraucht Garantie verkauft?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community