Frage von anneka1804, 35

wer haftet für Schäden in einer Mietwohnung, vor beginn des Mietverhältnisses und wenn diese zudem noch als Musterwohnung genutzt wird?

Expertenantwort
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 21

Deine Tante hat den Fehler gemacht, dass Sie sich nicht das ausschließliche Betretungsrecht hat sichern lassen. Nun wird gestritten. Sie hätte zumindest regeln müssen, dass in der Zeit, wo die Wohnung noch für Besichtigungen genutzt wird, jegliche Haftung für Schäden an der Mietsache ausgeschlossen wird.

Sie kann sich aber dennoch darauf berufen, dass sie nicht Schuld ist, denn der Vermieter kann es ihr nicht beweisen.

Sie sollte nun auf Beseitigung des Mangels vor ihrem Einzug bestehen und wenn sie dann eine Rechnung dafür bekommt, sollte sie die Zahlung verweigern. Ggf. unter Hinzuziehung eines Rechtsanwalts.

Ist zwar nicht ideal, wenn ein Mietverhältnis gleich so beginnt, aber es hat noch nie geschadet, von Anfang an Kante zu zeigen.

Antwort
von imager761, 25

wer haftet für Schäden in einer Mietwohnung, vor beginn des Mietverhältnisses und wenn diese zudem noch als Musterwohnung genutzt wird?

Derjenige, der den Schaden verursacht oder herbeigefürt hat, idealerweise sein Haftpflichtversicherer.

Ansonsten bleibt der Eigentümer/Vermieter auf dem Schaden sitzen bzw. sein Mieter wird damit leben müssen, weil er die Wohnung in dem Zustand  angemietet hat, sofern es sich hierbei lediglich um eine "unerhebliche Minderung der Tauglichkeit" handelt.

Was genau willst du eigentlich wissen?

G imager761

Antwort
von RudiRatlos67, 31

Niemand..... Das ist das Risiko des Eigentümers. Wenn bei einer Besichtigung ein interressent etwas fahrlässig oder grob fahrlässig beschädigt, kann der Eigentümer diesen natürlich auch haftbar machen. Bei einem späteren Mietverhältnis sollte der neue Mieter möglichst alle vorhandenen Schäden dokumentieren um bei Auszug nicht selbst dafür haftbar gemacht werden zu können.

Antwort
von anneka1804, 24

Das Problem ist folgendes: meine Tante hat vor Beginn des mietverhältnisses die Schlüssel zu ihrer zukünftigen Wohnung bekommen, um schon einige Kartons bzw neu gekaufte schränke dort abstellen zu können. Außerdem wird die Wohnung bis zum Beginn des mietverhältnisses weiterhin als Musterwohnung genutzt.

Bei einer kleinen erstBesichtigung der Wohnung( ich hatte beim Tragen der Kisten geholfen) fiel mir eine Beschädigung am Scharnier  der duschtüren auf. Ich wies sie darauf hin und bat sie, dies dem Vermieter schnellstens mitzuteilen, damit das bei Übernahme im Protokoll steht und ggf vorher repariert wird. 

Nun unterstellt aber der Vermieter, der noch am gleichen Tag mit Kunden in dieser Musterwohnung war, dass meine Tante den Schaden verursacht hat.

Ich finde das ziemlich unfair und wenn keiner was dem anderen beweisen kann, dann sollten sie wenigstens die kosten teilen, oder? 

Kommentar von mojo47 ,

ich würde ne andere wohnung nehmen, solche vermieter sind witzlos und bereiten nur probleme. habt ihr ein foto gemacht? du bist doch zeuge? wenn du sicher bist, dass der schaden nicht von euch kam, dann würde ich da nichts bezahlen an deiner stelle. der vermieter muss erstmal beweisen, dass der schaden durch euch entstanden ist. eigentlich haftest du erst nach dem unterschreiben des übergabeprotokoll für sowas, wenn der schaden da nicht aufgeführt ist. bis dahin ist der vormieter dafür verantwortlich und wenn es keinen gab, der vermieter.

Kommentar von mojo47 ,

das hätte ja sonst wer gewesen sein können. ich würde die kosten nicht mal teilen. vermietersache.

Antwort
von mojo47, 35

du haftest nur für schäden die du selbst verursacht oder mitverschuldet hast. waren die schäden eindeutig vor dem mietverhältnis in der wohnung, dann haftet der vermieter. außer du warst vorher da und hast die schäden selbst angerichtet. wenn es sich um schäden handelt die du vorher nicht sehen konntest weil sie z.b. vertuscht wurden, haftet auch der vermieter. wenn die schäden einen verlust an wohnqualität darstellen (z.b. eine tropfende decke) und der vermieter weigert sich den schaden zu beheben, kannst du die miete mindern bis es behoben wurde. bin kein experte aber so in etwa wird es aussehen.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Warum sollte der Vermieter haften? Wenn Du deine eigenen Sachen beschädigtst hast Du zwar den Schaden, bist aber nicht haftbar oder haftpflichtig. Es interessiert niemanden ob deine Sache beschädigt ist oder nicht.

Kommentar von Gerhart ,

Geschwätz, das mit der Sache nichts zu tun hat.

Kommentar von mojo47 ,

für alle schäden AN und IN der wohnung, die du nicht verursacht hast und zudem VOR dem einzug bzw. mietbeginn entstanden haftet natürlich der vermieter, was verstehst du daran nicht, rudiratlos?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten