Frage von haustier1987, 65

Wer haftet dabei?

Also hallo erstmal. Ich habe mit meinem exfreund eine Katze zusammen. Die Katze musste zum Tierarzt. Bei erhalt der Rechnung versicherte der Ex dass er die Katze pflegt und hegt genau so dass er die katze und die Rechnung vom Tierarzt übernimmt . Die einigung ist nicht schriftlich erfolgt, bis auf ein paar Whatsapp nachrichten. Da der Tierarzt allerdings meine Rechnungsadresse und Name erhalten hat und auch auf meine Post adresse schrieb mir eben das Gericht dass die Forderung nicht beglichen wurde und ich nun Eine saftige Rechnung plus Mahnkosten an der Backe habe. Wie steht da die Rechtslage und wer haftet nun ? weil eine abmachung bestand nun ...

Expertenantwort
von uni1234, Community-Experte für Recht, 16

Was hat "das Gericht" denn geschrieben? War das schon eine Klage bzw ein Mahnbescheid?

In der Sache wird der Tierarzt Erfolg haben. Der Vertrag ist wohl zwischen Dir und dem Tierarzt zustande gekommen. Welche Vereinbarungen Du mit deinem Freund getroffen hast ist dabei völlig egal.

Wenn Du die Absprache mit deinem Freund allerdings beweisen kannst, hast Du die Möglichkeit ihn in den Prozess mit reinzuziehen. Für den Beweis dürfte auch die Whatsapp Nachricht ausreichen.

Antwort
von Antitroll1234, 38

Du als Vertragspartner haftest gegenüber dem Tierarzt, der Tierarzt kann zivilrechtlich Forderungen an dich stellen.

Du kannst zivilrechtliche Ansprüche gegen deinen Ex-Freund geltend machen, ohne irgendwelche schriftlichen Sachen aber entsprechend schwer dies darzulegen.

Antwort
von Menuett, 7

Wenn ihr da gemeinsam beim Tierarzt wegen der Katze eingetragen seid, dann kann der Tierarzt sich eine Person aussuchen, bei der er dann die Schulden eintreibt. Das nennt sich "gesamtschuldnerische Haftung".

Du wirst die Rechnung bezahlen müssen,  hast dann aber im Innenverhältnis ggf. einen Anspruch auf Ausgleich von Deinem Ex.

Wie hoch ist die Rechnung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten