Frage von bjmsm, 99

wer haftet bei gaskessel was zuviel verbraucht?

meine familie und ich wohnen seid einem jahr in einem haus wir sind 5 personen und sollen im ganzen jahr angeblich 65.000 kw/h verbraucht haben. Es stellte sich jetzt raus das der vorhausbesitzer den heizkessel nie gewartet hat. Jetzt verbraucht der in 10 tagen nur für warmwasser 100 qm gas. es liegt an der machine was kann ich machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von harmersbachtal, 28

gründlich die Anlage warten lassen und einen Rechtsanwalt in Anspruch nehmen und den Vorbesitzer verklagen wegen Betrug:Keine Wartung am Gaskessel ),das mit dem Kaminkehrer ist auch ein schlechter Arbeiter über dem würde ich mal zur kreisbehörde gehen und mich beschweren

Antwort
von Biberchen, 60

dann solltest du den Kessel und die komplette Anlage schnell durch eine Fachfirma warten lassen.

Kommentar von bjmsm ,

was passiert aber mit der nachzahlung? muss ich die trotzdem zahlen? 

Kommentar von Biberchen ,

ja, du hast ja das Gas verbraucht :-(

Kommentar von newcomer ,

wenn ihr das Haus gekauft habt seid ihr für fachgerechte Wartung aller Anlagen ab Kaufdatum selbst verantwortlich

Kommentar von bjmsm ,

aber der vorbesitzer hat uns nicht darüber informiert. erst nachdem ich ihn drauf angesprochen was hier abgeht. kam raus das er das nie gewartet hat

Kommentar von newcomer ,

nun da gilt es im Kaufvertrag nachzusehen ob dort eine Klausel erwähnt ist, was auch häufig gemacht wird dass Vorbesitzer für Folgeschäden nicht haftet. Sicher wusste er dass die Heizung nicht gereinigt wurde aber er kann sich darauf rausreden dass ihm der Mehrverbrauch nicht aufgefallen ist.
Was mich aber sehr wundert ist die Sache dass der Kaminkehrer ihn nicht auf die Finger klopfte.
An deiner Stelle würde ich mal da nachhaken denn anscheinend war dieser Bestochen sonst hätte er auf Wartung bestanden

Kommentar von bjmsm ,

kaminkehrer ist der schornsteinfeger oder?

Kommentar von DeepCronikals ,

Ja

Antwort
von hundeliebhaber5, 39

Der Verbrauch ist völlig in Ordnung. Bei einem Gaskessel ist eine nicht erfolget Wartung nicht so tragisch wie bei einer Ölheizung. Öl bildet nämlich Ruß. Wird der Ruß im Kessel nicht weggemacht, wird weniger Wärme übertragen.

Dies ist bei Gas nicht der Fall.

Dein Verbrauch ist für 5 Personen absolut ok.

Kommentar von bjmsm ,

3250€ ist viel zu teuer für 5 personen

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Ich zahle alleine schon 1300€ im Jahr für Gas. Ist schon im Rahmen, v.a. wenn es sich um einen Altbau handelt.

Kommentar von bjmsm ,

davor sind wir mit 1000€ im ganzen jahr klargekommen für gas in der anderen wohnungund da waren wir 6 personen

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Hm, vielleicht war das besser isoliert.

Alleine an einer nicht erfolgten Wartung kann der Gasverbrauch nicht liegen. Wie viel °C habt ihr denn, wie groß ist das Haus und wie alt ist das Haus und die Fenster. Schreib das mal, dann kann ich dir sagen, wie viel Gas normal wäre.

Und was ist es für eine Heizung? Heizwert oder Brennwert? 

Kommentar von bjmsm ,

brennwert 10,9

seid 1993 nicht gewartet

240qm ungefähr

wir bewohnen aber nur 80qm erdgeschoss

alles gut gedämmt

50°

Kommentar von DeepCronikals ,

Wie alt ist die Brennwertanlage?

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Nene, ich meine, wie hoch die Raumtemperatur ist? 5 Personen auf 80m2?

Ich wohne in einem MFH. Wird sind 22 Personen und brauchen ca 11000€ Gas.

Da liegt Ihr mit eurem Verbrauch (wenn man pro Person rechnet) nur leicht drüber.

Bei mir im Haus braucht eine Person ca 500€, bei Euch ca 560€ Gas im Jahr.


Das ist völlig ok.

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Was heißt gut gedämmt? Welches Baujahr? Wurde die Fassade nachträglich gedämmt? Wurden die Fenster erneuert?

Hast du dir vom Vorbesitzer den Energieausweis zeigen lassen?

20° Raumtemperatur sind nicht sehr warm. Wenn Ihr es sehr warm braucht 22-24°, dann müsst Ihr es halt zahlen. 

Kommentar von zorngickel ,

Der nicht geforderte Energieausweis ist das ganze Problem. Das ist die eigeneDummheit wenn man beim Hauskauf nicht auf alles achtet. Da muss man hinterher auch nicht rumheulen und nach einem Schuldigen suchen. Da muss man einfach nur mal in einen Spiegel schauen, dann sieht man den Schuldigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten