Frage von vikidor27778, 51

Wer gibt mir auf mich persöhnlich bezogene Tipps zur Fettverbrennung?

Guten Abend Ratgeber-Community,

ich (Männlich 16) mache schon ziemlich lange Sport und habe für mein Alter auch relativ viel Muskelmasse. Mein Problem jedoch ist mein meiner Meinung nach noch zu hohe Körperfettanteil. Wenn ich im Internet nach Lösungen suche sind die Tipps meistens für Übergewichtige oder insgesamt Leute die noch nicht so lange intensiv Sport treiben. Ein anderes Problem ist, dass die Tipps oft empfehlen die Ernährung umzustellen, was für mich jedoch keine Option ist (Da ich ja noch 16 bin und das Esse was meine Mutter mir macht und es auch nicht ändern möchte :D ). Also zusammengefasst suche ich eine Methode "Für Fortgeschrittenne" mit der ich nur durch Sport ( Ohne dramatische Ernährungsumstellung) meinen Körpergewichtanteil etwas senken kann (Mit etwas meine ich ca. 5-10% da ich im Prinzip schon einen recht guten Körperfettanteil hab (18/19% schätze ich)).

Zusätzlich könnte ich noch erwähnen: Ich mache jeden Werktag Abends Krafttraining dabei läut es so ab das ich den gesamten Abend zwischen Training und Pause wechsele, wobei ich an einem Abend in Summe ca. 80 hängende Crunches 50Klimmzüge 150Liegestütze und zusätzlich noch andere sachen, die eher unbedeutend sind mache.( Die Anzahlen variieren meistens sinds mehr, manchmal weniger)

Ausserdem gehe ich einmal die Woche Schwimmen (Training im Verein) und zweimal die Woche Kampfsporttraining.

Falls mir jemand ein paar auf meinen Fall bezogene Tipps geben kann, wäre ich dankbar. Es wäre aber auch hilfreich wenn ihr mir sagen könntet wo ich mir profesionellen Rat zu dem Thema holen könnte.

MfG vikidor27778

PS: Entschuldigt bitte Rechtschreibung, Zeichensetzung etc. bin gerade ziemlich erschöpft und müde :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tusserella, 29

Im Grunde musst du nur mehr Kalorien verbrauchen als du zu dir nimmst. Ein auf längere Zeit aufrechterhaltenes Defizit führt zur Fettverbrennung. Jedoch keines Falls unter deinen Grundumsatz kommen..

Kommentar von vikidor27778 ,

Was genau ist der Grundumsatz? (Ich kenn mich in der Sport-Theorie nicht so gut aus tut mit leid :D )

Kommentar von Tusserella ,

Das is schwierig zu berechnen. 😄

Versuch das mal hier:
http://www.bmi-rechner.net/grundumsatz.htm

Zur Info, was da rauskommt ist ein ungefährer Richtwert.

Kommentar von Tusserella ,

Grundumsatz ist das, dass dein Körper täglich im Ruhezustand verbraucht.. ohne sonderliche Körperliche betätigungen..
Das was die Funktion des Körpers an Energie benötigt. :)

Kommentar von vikidor27778 ,

Alles Klar, Danke, und wie finde ich jetzt heraus wieviele Kalorien das Essen meiner Mutter, oder das Essen im Imbiss etc. hat? Weil dort habe ich ja keine Verpackung wo das jetzt genau drauf steht...

Kommentar von Tusserella ,

Meistens findest du das alles im Internet..

Wenn du zb. eingibst "Spaghetti Bolognese" findest du auch den ungefähren Richtwert der kcal.

Wird aber ziemlich Mühsam werden für dich das immer raus zu suchen. 😄

Kommentar von vikidor27778 ,

Ja, das kann ich mir vorstellen. :D Auf jeden Fall vielen Dank für die Hilfe, ich versuche das beste aus diesen Informationen zu machen :D

Kommentar von Tusserella ,

Gerne :) und viel Erfolg! :D

Antwort
von putzfee1, 29

Dein KFA ist für dein Alter völlig in Ordnung. Lass ihn einfach so.

Wenn du mir nicht glaubst, dann geh mal zum Arzt, der wird dir das vermutlich betätigen.

Kommentar von vikidor27778 ,

Ja, ich ersthe dass mein KFA in Ordnung ist, ich habe auch ein sichtbares Sixpack etc. Nur wenn ich mich z.b. hinsetze, mich an den Bauch fasse oder locker hüpfe, merke ich dass ich doch schon mehr Körperfett habe, als ich es tatsächlich gerne hätte. Ich will es jetzt auch nicht in die Magersucht treiben, ganz bestimmt nicht, aber ein paar Prozente weniger KFA wären schon nicht verkehrt, verstehen Sie ;)

Kommentar von putzfee1 ,

Dir ist schon klar, dass ein gewisser KFA lebensnotwendig ist? Das Körperfett schützt nämlich unter anderem die Organe!

Kommentar von vikidor27778 ,

Ja als Kampfsportler ist mir das auch ziemlich bewusst, da ich sagen wir mal so, oft die Schutzfunktion in gebrauch nehme :D Vielleicht haben Sie tatsächlich auch Recht und ich soll einfach bis zu meiner Volljährigkeit bei den 18% bleiben, ich denke auf jeden Fall darüber nach. Und gehe ggf. auch deswegen zum Arzt. Vielen Dank Ihnen ;)

Kommentar von SKR700 ,

Dann habe ich ja einen massiveren Panzer als die ninja turtles.

Antwort
von JanDirkL, 12

ernährung macht 80% des erfolges oder misserfolges aus

Antwort
von Gym80951996, 11

18/19% ist recht hoch. Du musst, solange du genug Eiweiß zu dir nimmst, eigentlich nichts an deiner Ernährung ändern. Dafür musst du dann aber Kalorien zählen und weniger Kcal zu dir nehmen als du am Tag verbrennst (Kaloriendefizit). Es empfiehlt sich aber trotzdem die Kohlenhydratzufuhr ein wenig zu drosseln, zumindest ab nach dem Training.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community