Wer gewinnt US Wahl?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten




Wann steht fest, wer gewonnen hat?

Die US-Wahl ist in drei Phasen unterteilt:

Am 8. November wählen die US-Bürger die Wahlmänner ihres jeweiligen Bundesstaates.

Daraus ergibt sich das Electoral College mit 538 Mitgliedern.

41 Tage später, am Montag nach dem zweiten Mittwoch im Dezember, treffen sich die Wahlmänner jedes Bundesstaates, um für den Präsidenten und den Vizepräsidenten zu stimmen

Anfang Januar des Folgejahres zählt der Kongress die Wahlmännerstimmen aus.

Wenn ein Kandidat die absolute Mehrheit erreicht, gilt er als gewählt.Am 20. Januar um 12 Uhr werden der neue Präsident sowie der neue Vizepräsident vereidigt. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaffeemann88
02.11.2016, 15:56

Und wie vorentscheidend ist oder kann die Wahl am 8.11 sein ? Wird sie sehr entscheidend, oder ist egal wie die Wahl ausgeht alles offen, bis alle Wahlphasen gelaufen sind ?

0

seit ca 2 Wochen kann man in den early votes wählen. Daher kommen auch viele der Nummern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der "popular vote" liegt Trump zwar mit 1 % vorne. Im "electoral college" im Wahlmännerkollegium führt aber Clinton immer noch deutlich mit 272 zu 161 Stimmen, bei 105 "Kopf-an-Kopf" Staaten. (siehe Bild)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In GB wird zum Beispiel immer an einem Donnerstag gewählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grade liegt trump mit 1-2 prozent forn, ist aber grade ein kopf an kopf rennen, und ich würde sagen 1 tag dann sind die ergebnisse klar. und wann gewählt wird ist unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn Trump gewinnt dann wirds ziemlich düster für Wirtschaft etc.

Bei Clinton könnte es schöne neue Kriege geben bzw. neues aggressives Verhalten der USA.

Naja die Wahl zwschen Pest und Cholera, ich habe aber gehört Clinton soll die Nase etwas vorn haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung