Frage von deinefrage2016, 73

Wer gewinnt die Bundestagswahl 2017?

Hat die AFD gute Chancen oder wird am Ende eh Merkel gewinnen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MAB82, 60

Die hier ermitteln das in regelmäßigen Abständen.

http://www.wahlrecht.de/umfragen/


Antwort
von Nemesis900, 51

Die momentanen Umfragewerte liegen bei 10-15%. Also weit davon entfernt das man das "gewinnen" nennen kann.

Antwort
von fabsko2001, 47

Ich glaube nicht, dass die Merkel nochmal gewählt wird, denn mit ihrer Flüchtlingspolitik hat sie es bei den meisten einfach zu weit gebracht. Und wenn die CDU so weiter macht, wird es für die AfD kein Problem sein, auch in den Bundesrat gewählt zu weden

Kommentar von Orney ,

Im Bundesrat sind se schon drin

Kommentar von fabsko2001 ,

stimmt

Kommentar von fabsko2001 ,

Die AfD hat trotzdem sehr gute Chancen

Antwort
von xCheko, 37

Zu raten wäre es auf jeden Fall momentan CDU zu wählen. Auch wenn ich selber eher zu FDP oder Grün tendieren würde denke ich jede Stimme für die Union ist sinnvoll.

Kommentar von Orney ,

bitte nicht die Überwachungspartei!

Antwort
von Dovahkiin11, 40

Die afD hat Chancen, viele Stimmen zu holen. Nur weder ist das gut, noch haben Sie Chancen, die Regierung zu bilden. Und wenn, dann wandere ich rechtzeitig aus.

CDU und SPD haben nach wie vor die besten Chancen.

Antwort
von Schnoofy, 39

Die AfD ist eine Partei, Frau Merkel eine einzelne Person.

Ein Vergleich ist deshalb nicht möglich.

Antwort
von ThommyGunn, 57

Die CDU wird stärkste Kraft werden, daran habe ich wenig Zweifel, interessant ist eher:

- tritt Merkel nochmal an, bzw. wird sie nochmal als Kanzlerkandidatin aufgestellt

- wie groß werden die Verluste für die CDU ausfallen

Antwort
von akkurat01, 32

Keiner wird gewinnen.

Für die CDU reicht es nicht.

Da lacht der dicke Gabriel und wird mit seinen roten und grünen Brüdern eine Regierung bilden.

Wer ist eigentlich die AFD?

Kommentar von fabsko2001 ,

Die AfD ist eine nationalsozialistische Partei. Sie ist gegründet worden, weil die NPD verboten wurde. Gerade in der Flüchtlingskriese hat die Partei eine hohe Stimmenanzahl erreicht, weil viele mit der aktuellen Flüchtlingspolitik nicht einverstanden sind.

Kommentar von Filou2110 ,

Die AfD gab es aber schon vor dem NPD Verbot. :) Sie würde quasi fast zeitgleich zu dem Verbotsverfahren gegründet. 

Kommentar von akkurat01 ,

Du hattest meine Frage nicht verstanden. Ich weis zu genau wer die AFD ist. Aber sie ist nichts, ... wie ich auch eindeutig aus deiner Antwort entnehmen konnte.

Kommentar von akkurat01 ,

Hallo fabsko2001,

Du hattest meine Frage nicht verstanden. Ich weis zu genau wer die AFD ist. Aber sie ist nichts, ... wie ich auch eindeutig aus deiner Antwort entnehmen konnte.

Antwort
von duckman, 32

Wenn wer die Pauschale Antwort hat, dann müsste es keine Wahlen geben

Antwort
von 123Paluna, 35

Du weisst schon, dass keine Personen sondern nur Parteien gewählt werden?

Kommentar von deinefrage2016 ,

AFD ist eine Partie.

Kommentar von 123Paluna ,

richtig, aber die Frage war, ich zitiere: "... wird am Ende eh Merkel gewinnen..."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community