Frage von Sahnebacke007, 39

Wer freut sich ebenfalls nicht aus Weihnachten, oder bin ich die Einzige?

Hey Leute, ich wollte mal herumfragen, ob ihr euch auf Weihnachten freut, denn ich tue es nicht. An diesem Tag streite ich mich womöglich am meisten mit meiner Familie, ob es an dem Stress und der Aufregung liegt weiß ich nicht, aber das nervt mich einfach, denn eigentlich sollte es ja ein schöner, besinnlicher Tag werden, aber jedes Jahr endet es mit Tränen. Heute hat mich mein älterer Bruder geschlagen, wow, was für ein tolles Fest. Er hat mir noch nie eine Backpfeife gegeben, zwar gab es immer mal wieder Streit, aber dieses Mal gab es nicht einmal einen Grund! Er wollte beim Kaffee und Kuchen den Fernseher anschalten, aber meine Mutter und ich wollten einfach mal schön gemütlich dasitzen und deswegen wollte ich den Schalter wieder ausdrücken. Er hat mich dan gepackt und versucht wegzudrücken (ist nichts neues, dass machen wir eigentlich öfters) und ich habe dann eben bisschen gegengehalten und dann hat er ir auf einmal einfach eine Backpfeife gegeben und ich war richtig geschockt! Von mir bekommt er sicher kein Geschenk mehr und meine Familie ist sowieso nur ein Trümmerhaufen und wie siehts bei euch aus? Würde mich auf eure Eindrücke freuen!

Antwort
von rei123, 25

ist oft so ich feier es nicht deshalb kann ich mich auch nicht wirklich freuen

Kommentar von Sahnebacke007 ,

Gar nicht erst feiern ist auch eine Möglichkeit, dass muss ich mir unbedingt merken! :D

Antwort
von FlyAwayTonight, 9

Ganz genauso wie bei dir...

Antwort
von Pestilenz2, 20

Den meisten fehlt die liebe.

Jeder ist wie er ist.

Aber weningstens an weihnachten kann jeder zurückstecken und akzeptieren wie der andere ist. Das leben ist auch geben. Nicht nur nehmen. Das betrifft (mitunter) auch akzeptanz der macken des anderen.

Einer muss den anfang machen.

Fröhliche weihnachten trotzdem.

Sei froh das du familie hast.

Das gewinnt aber erst später an bedeutung.

Von ehemals 7 tellern an meinen tisch fehlen heute 5. sehe es mal anders.

Kommentar von Sahnebacke007 ,

Danke für die tolle Antwort! :)

Kommentar von Pestilenz2 ,

Und ich bin nur der bruder. Der letzte meiner art kann man sagen. 

Ich war auf der beerdigung Meiner mutter und 3 geschwister.

Was mich heute am meisten belastet ist das ich nicht beim begräbnis meiner schwester da sein konnte. Die, mit der ich mich am allerwenigstens bis gar nicht verstanden habe. Obwohl wir am selben tag geburtstag hatten :-) nur sie ist 5 jahre älter.

Erst danach fehlt etwas. Es ist schwierig zu beschreiben.

Vileichtest solltest du den ersten schritt tun. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten