Frage von groovstreet, 71

Wer fliegt die Lufthansa-Langstreckenmaschinen aus Düsseldorf ?

Sind es Piloten aus MUC oder FRA oder werden die Piloten speziell nur für die Strecke DUS-EWR ausgebildet ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, Pilot, fliegen, 31

Sowohl als auch. Das hängt davon ab, welcher Base die Kollegen zugeordnet sind. 

Es kann aber natürlich sein, dass z. B. der Kapitän aus MUC kommt und der Copilot aus FRA. Deshalb wird ja in Seminaren immer wieder auf die gute Zusammenarbeit der Crew Wert gelegt. 

Jeder muss mit jedem fliegen können. Durch Änderung der Flottenpolitik kann es aber auch sein, dass Kollegen in DUS stationiert sind, die evtl. nur in die Staaten fliegen. Es gibt durchaus Piloten, die nach vielen Jahren mit Flügen rund um die Welt damit zufrieden sind, häufiger dieselben zwei oder drei Zielorte anzufliegen. 

Grundsätzlich kann ein Pilot aber jeden Flughafen anfliegen, eine spezielle Ausbildung gibt es für die Standardflughäfen nicht, es sei denn, dass sich mal die normalen Verfahren geändert haben. 

Anders sieht es mit schwierig anzufliegenden Flughäfen aus, z. B. Innsbruck oder Bogota. Hier ist eine vorhergehende Einweisung durch ein CBT, Simulatorsessions und ein Einweisungsflug mit einem Checkkapitän Pflicht. 

Und dann fliegen eben die eingewiesenen Piloten häufiger den entsprechenden Flughäfen an. Aber EWR gehört nicht zu diesen schwierigen Airports. 

Kommentar von ramay1418 ,

Danke für den Stern! 

Antwort
von Hardware02, 36

Die Piloten werden ganz sicher nicht nur für eine bestimmte Strecke ausgebildet. Die würden sich ja zu Tode langweilen! Stell dir mal vor, die dürften immer nur noch DUS-EWR fliegen.

Die Piloten, die diese Strecke fliegen, sind vermutlich entweder in Düsseldorf oder New York stationiert. Und sie brauchen eine Lizenz für genau das Flugzeug, das sie fliegen. Vermutlich ist das bei der Langstrecke ein A380. Genau weiß ich es aber nicht, mit was Lufthansa nach New York fliegt. Kann auch eine Boeing sein. 

Die Piloten, die z.B. innerdeutsch fliegen, verwenden andere Maschinen, z.B. einen A320. Das ist eine andere Lizenz, die dürfen also mit ihrem "Führerschein" nicht nach New York fliegen. Da müssen die erst noch ein bisschen üben.

Aber die Piloten, die dich nach New York bringen, fliegen nächste Woche vielleicht nach China und übernächste Woche nach Südafrika. Wie sie halt eingeteilt werden. Nur das Flugzeug, das sie fliegen, das verändert sich nicht.

Kommentar von siebenundfuenf ,

DUS-EWR wird sicher nicht mit einem A380 geflogen. Soviel ich weiss mit einem A340
Lg

Kommentar von groovstreet ,

Und im Winter mit einem A330

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community