Frage von levent200g, 71

Wer findet Pokemon Go schlecht und wieso?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bounty7, 71

Es können einfach zu viele Unfälle passieren

Kommentar von DerDieDasDash ,

Natürliche Selektion..

Kommentar von Harnik1893 ,

Ich glaube wegen Pokemon Go passieren viel weniger Unfälle als wie zum Beispiel im Autoverkehr.

Kommentar von xxPokeTrainerxx ,

glaub mir beim selfie knipsen ist schon mehr passiert

Kommentar von iTzXypo ,

ne du

Antwort
von Startrails, 39

Hallo,

ob ich es gut oder schlecht finde, das kann ich so genau noch nicht sagen. Selbst versucht habe ich es noch nicht, würde es aber sicherlich auch mal ausprobieren. Mein 3210 ist dazu aber nicht wirklich in der Lage.

Wenn Olaf nun wüsste mit welchem Smartphone man sich die App downloaden kann, würde ich es auch mal versuchen.

Negativ denke ich jedoch ist es, dass viele sehr unachtsam sind in ihrem Handeln wie "blind" über die Straße laufen, Pokemon auf Übungsplätzen der Bundeswehr fangen obwohl dort mit scharfer Munition trainiert wird, Pokemon in Auschwitz fangen usw.!

Antwort
von yatoliefergott, 51

Ich mag es, aber mein Papa sieht das anders. Er meint, es ist sinnlos. Davon mal abgesehen findet er alles was nicht mit seiner Arbeit zu tun hat sinnlos. Ich selber finde es aber schon etwas langweilig, weil man nicht besonders viel machen kann. Bei mir in der Stadt gibt es nur wenige Arenen und die Pokémon sind extrem stark, da komme ich mit meinem Kleinkram (200cp höchstens) und Level 10 nicht weiter. es gibt nur pidgeys, ratattas und so. Kein Plan wie die das machen.

Kommentar von xxPokeTrainerxx ,

lebe auch in nem kleinen dorf und bin lv 22 ;) musst nur in die Stadt und dich bewegen :)

Kommentar von yatoliefergott ,

ich darf aber nicht zu lange laufen, dass ist auch ein Problem

Antwort
von 1900minga, 35

Unnötige Zeitverschwendung.
Menschen dessen einziger Aufenthalt in der Öffentlichkeit ist pokemons zu suchen, haben definitiv ein Problem.
Dadurch fällt das Argument " man seie an der frischen Luft " für mich auf jeden Fall weg

Antwort
von Reanne, 68

Es ist für den Hersteller eine Geld-Druckmaschine.

Kommentar von IchFIBICKEjeden ,

Das Argument ist absolut lächerlich 

Kommentar von Reanne ,

Die Grundform ist kkostenlos, aer weitere Spielereien kosten Geld und darauf spekuliert Nintendo.

http://www.netzwelt.de/pokmon-go/159080-pokmon-go-bald-kostenpflichtig-item-kost...

Kommentar von xxPokeTrainerxx ,

weil man auch so viel Geld für das Spiel ausgeben muss xD

Kommentar von iTzXypo ,

Diese Aussage ist definitiv hirnlos

Antwort
von Harnik1893, 59

Das was Pokemon ausmacht sind die taktischen Kämpfe. Bei Pokemon Go gibt es nur Kämpfe in den Arenen und das Kampfsystem find ich auch ziemlich öde.

Das Fangen und Leveln von allen Pokemon ist schon ein Reiz, aber ansonsten hat das Spiel (noch) wenig zu bieten. Wenn das Gameplay verbessert wird, würde ich es nicht nur spielen, wenn ich gerade draußen bin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten