Frage von Buschikind, 64

wer erläutert mir meinen Unfall-Entlassungsbrief?

Diagnosen: 1. Rippenserienfraktur 1-11 rechts sowie 2-3, 10-11 links 2. Lungenkontusion rechts 3. Pleuraerguß rechts 4. Hämatopneumothorax rechts 5. Acetabulumfraktur beidseits (vordere Pfeiler) 6. Schädelbasisfraktur (For.magnum) links 7. subdurales Hämatom rechts frontal 8. SAB parietal rechts 9. SAB parietooccipital links 10. Querfortsatzfraktur LS und L3 rechts 11. OS ileum Fraktur links dorsal 12. OS sacrum Fraktur transforaminal 13. Os pubis Fraktur beidseits 14. Symphysensprengung 15. Triquetrum Fraktur links 16. offene Wunde D 5 links palmar Therapie: ISG-Verschraubung mittels CT gesteuert plazierten K-Drähten und 7,5 mm AAP Schrauben (75 und 65mm)

Antwort
von user8787, 41

Mit diesen Befunden hast du einige Zeit in der Klinik verbracht . Du weißt nun nicht warum ? 

Punkte 1 / 2 / 3 /4 / 6 / 7 / 8...hießen erstmal Intensivstation, ich kann mir nicht vorstellen das in der Zeit keiner mit dir gesprochen hat .

Diagnosen zu erklären ist Sache deines behandelnden Arztes, nur so ist es für Laien möglich fragen zu stellen und Zusammenhänge zu erkennen. Hier besteht die Gefahr das du etwas missverstehst . 

Bitte kläre das real vor Ort . 

Antwort
von nurbilligwillig, 37

Oh je, da hat es Dich aber ganz schön erwischt, Du Arme(r)! Du hast mein ganzes Mitgefühl! Motorradunfall? Oder bist Du Stuntman?

Wenn ich Dir jetzt alles erklären wollte, gäbe das einen mehrseitigen Brief. Am besten fragst Du die Ärzte, die Dich behandelt haben oder Deinen Hausarzt/ärztin.

Aber ich kann ja mal den Anfang machen: Mehrere Rippen beidseits gebrochen (die Nummern sthen für die betroffenen Rippen von oben nach unten gezählt). 2. Lungenquetschung. 3. Flüssigkeitsansammlung unterhalb der Lunge. 4. Einblutung und dadurch zusamengestauchter Lungenflügel. 5. Brüche im Bereich beider Hüftgelenke. 6. Bruch im Bereich des unteren Schädelknochens. 7., 8. und 9. Hirnblutung in verschiedenen Bereichen. 10. Bruch im Bereich der Lendenwirbelsäule, 11. Bruch im Bereich des Beckenknochens, 12. Bruch im Bereich des Kreuzbeins (das ist oberhalb des Steißbeins), 13. Bruch im Bereich des Schambeins 14. Verletzung im Bereich des Beckenrings, 15. Handwurzelbruch, 16. offene Wunde am kleinen Finger. Uff, geschafft!

Gute Besserung!

Antwort
von Arteloni, 26

Mit den Befunden warst du mehrere Wochen im Krankenhaus, enige Zeit davon sicher auf der Intensivstation. Da hattest du keine Zeit deine Ärzte zu fragen?

Oder willst du einfach nur der Welt erzählen was du dir alles gebrochen hast?

Ich finde das meiste selbsterklärend oder mit google in 10 Minuten zu beantworten.

Fraktur = Bruch

Pleuraerguss = Flüssigkeit in der Brusthöhle
Hämatopneumothorax = Blut nud Luft in der Brusthöhle

SAB = Subarachnoidalblutung

usw... das kann google und Wikipedia besser!

Antwort
von RoXoR987, 25

Kannst froh sein das du das überlebt hast... Knochenbrüche Hirnblutungen...

Antwort
von aribaole, 23

Du hast mit Sicherheit im KH gelegen, und weißt nicht warum? 😂

Antwort
von Geisterstunde, 13

Dein Hausarzt macht es bestimmt gerne. Wenn Du etwas nicht verstanden hast kannst Du auch nachfragen.

Antwort
von Wurzelchen86, 32

Boah.. Was hattest du bloss für nen unfall..??
Übel..
Goggle doch nach..steht doch alles im Netz..

Naja gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten