Wer erhält den Versicherungsbetrag aus einer LV im Todesfall?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

 Da das Erbe ausgeschlagen wurde ist kein Erbschein vorhanden.

Der Erbe würde nur dann bei der Auszahlung berücksichtigt werden, wenn kein Bezugsrecht in der LV eingetragen ist.

Also - wer ist der/die Bezugsberechtigte im Todesfall.  Dieser bekommt das Guthaben / Versicherungssumme ausgezahlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Olibolli01
01.07.2016, 13:55

es ist kein bezugsberechtigter eingetragen

0

Der Vertrag wird ja umgeschrieben auf einen neuen VN. Deine Erben bekommen dann später einmal, es sei denn, es wird von Dir für Deinen Anteil jemand eingeschrieben.

Die Versicherung wird sich ja gemeldet haben, wenn es wg. Vater zur einer Leistungsverpflichtung kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind Sie als VP als Gesamtheit  benannt oder alternativ oder welche Regelung wurde getroffen.

Wenn Sie und Ihr Vater als Gesamtversicherte eingetragen sind, dann ist es zweifelhaft, ob überhaupt etwas ausgezahlt wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Versichserung fällt dann nicht in die Erbmasse, wenn eine entsprechnde Verfügung zu gunsten Dritter außerhalb des Erbganges besteht.

Dies scheint voliegend nicht der Fall zu sein, folglich freut sich der Fiskus, wenn aufgrund Ausschlagung kein Erbberechtigter mehr vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin nicht als bezugsberechtigte Person eingetragen.

Und wer ist als Bezugsberechtiger eingetragen? Sind dort einfach nur die gesetzlichen Erben angegeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Olibolli01
01.07.2016, 13:54

es ist kein bezugsberechtigter eingetragen

0

Derjenige, der als Begünstigter eingetragen ist.

Ist kein Begünstigter eingetragen, wird die Lebensversicherung dem Erbe zugefügt.
Du hättest dann einen Pflichtteilanspruch.

http://www.finanztip.de/lebensversicherung-erbschaft/

Deswegen sollte der Versicherungsnehmer immer der Begünstigte sein, dann ist das Geld aus der LV kein Erbe oder keine Schenkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Olibolli01
01.07.2016, 14:02

und wenn das erbe ausgeschlagen wurde , hab ich gar keinen anspruch?

0

Wer ist die bezugsberechtigte Person dieser LV und wer hat das Erbe ausgeschlagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Olibolli01
01.07.2016, 13:56

es ist kein bezugsberechtigter eingetragen. das erbe habe ich selbst ausgeschlagen

0

Was möchtest Du wissen?