Frage von TightLP, 77

Wer entscheidet, wer ins Cockpit darf?

Wer kümmert sich um eventuell vorliegende Kriminelle Hintergründe. Auch ob der Pilot psychisch stabil ist und mit Stress gut umgehen kann. Gibt es da eine Art Unbedenklichkeitsuntersuchung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug & Pilot, 26

"Wer entscheidet, wer ins Cockpit darf?" 

Nur der Kommandant. So steht es in der EU-OPS: 

„1.100 - Zutritt zum Cockpit

c) Die endgültige Entscheidung über den Zutritt zum Cockpit obliegt dem Kommandanten.“

Aber Du meinst, wer Pilot werden darf? Das ist abhängig von verschiedenen Faktoren: 

- Evtl. Eignungstest durch ein damit beauftragtes Institut (z. B. interpersonal oder das DLR) auch auf Mehrfachbelastung und Stressresistenz. 

- Eignungstest des Unternehmens 

- Flugmedizinische Untersuchung 

- Vorlage eines behördlichen Führungszeugnisses 

- Auszug aus dem Verkehrszentralregister 

- Zuverlässigkeitsüberprüfung über die letzten 10 Jahre durch Abfrage des LBA (bzw. auf dessen Veranlassung hin) bei Gerichten, Staatsanwaltschaften, Länder- und Bundespolizei etc. 

Lag der Wohnsitz mal im Ausland - oder ist es noch - wird zumindest EU-weit auch bei ausländischen Behörden nachgefragt. 

Erst wenn alles ohne Befund ist, gilt ein Bewerber als geeignet. 

Antwort
von LukasVoss, 38

Das entscheiden die Fliegerärzte, der Fluglehrer, der Eignungstest, der Head Of Training, Deine Geldbörse und noch viele weitere Faktoren.

Sonst noch eine Antwort gefällig?
 Ist es denn wahrlich so schwer einmal Google anzuschmeißen, um auf den entsprechenden Webseiten zu schauen?

Antwort
von SoVain123, 48

Weißt du wie viele Verfahren man durchlaufen muss um Pilot zu werden?

Kommentar von TightLP ,

Ja, aber welches Verfahren würde mich Interessieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community