Frage von deszjakovic, 41

Wer ein Fernstudium macht oder sich auskennt bitte fragen beantworten?

Was ist ein Fernstudium? Wie läuft das ab? Kann ich es auch machen, wenn ich eine Ausbildung mache (und wenn ja, ist es dann egal was für eine Ausbildung ich mache)? Wie sind die Kosten? Wie läuft der Unterricht ab?
(Hab schon im Internet geschaut, aber nichts verstanden)

Antwort
von autmsen, 7

Zunächst mal gehören die großen deutschen Anbieter zu einer Oberfirma und versenden hier und da Gutscheine. Durchaus nicht unwesentlich zu wissen. 

Du bekommst vom Anbieter Material welches Du Dir dann selbst erarbeitest. Und, selbstverständlich, einen Lehrplan. Lehrpläne kannst Du online nachlesen .Da steht dann z.B. dass Du eine Lernzeit von x - y Monaten hast für den Stoff um zu einer Prüfungszulassung zu gelangen. 

In der genannten Zeit schreibst Du so wie Alle Klausuren. Wobei diese teilweise alleine zuhause geschrieben werden können und teilweise an genanntem Ort unter Aufsicht. 

Persönlich möchte ich Dir raten parallel zur Ausbildung die digitale Welt zu nutzen:

Schaue online nach in den Landesschulrechten für welche Fächer welches Wissen vermittelt wird. Mache Dir eine entsprechende Liste. 

Nun gebe sowohl in die Suchmaske des Browsers als auch bei youtube Fach und Thema ein. Fange von grundauf an. 

Schaue Dir die Ergebnisse kritisch an. Frage Dich wo Du den meisten Profit erzielst und sammle diese Links in einer Linkliste. 

Nun bist Du vorbereitet um zu üben selbständig zu lernen. Du kannst tatsächlich auf diese Weise bis weit über das Abiturwissen hinaus gelangen. 

Nach der Ausbildung schaust Du vor Ort ob die VHS - ist es meistens - oder eine andere Institution das Abitur als Kurse anbietet. Dort lasse Dich auf Deine Eignung prüfen. Hast Du bis hierhin gut gelernt kannst Du auch bei der Oberschulbehörde einen Antrag auf "Behindertenabitur" - so nenne ich es gerne - stellen. Also einen Antrag in verkürzter Zeit, in der Regel ein halbes Jahr, auf der Abendschule das Abitur nachzuholen. 

Du schadest auf diese Weise Deiner Ausbildung nicht sparst trotzdem Zeit und auch Geld. Zudem kannst Du Dich, wenn Du fleißig bist, schon ins Studium einarbeiten. 

Bei youtube gebe gerne auch in die Suchabfrage noch die Begriffe Schulfernsehen bzw. Telekolleg ein. 

Mit einem eingerichteten freien Proxy - Internet hat einfache Anleitungen dazu - findest Du noch mehr tolle Videos auf youtube. Vor allen Dingen in Englisch, jener Sprache die bei BWL nicht ganz unwesentlich ist. 

Antwort
von Fernstudium, 11

Was für ein Fernstudium möchtest du denn machen? Parallel zur Ausbildung ist das meist sehr aufwändig und würde ich nur bedingt empfehlen. Besser erstmal die Ausbildung zu Ende machen, oder teilweise gibt es auch duale Studiengänge, bei denen das Studium mit der Ausbildung verbunden ist.

Was für eine Ausbildung machst du denn? Und was für einen Schulabschluss hast du?

Kommentar von deszjakovic ,

Fach Abitur. Und Studium würde in Richtung Wirtschaft gehen, Bwl.

Kommentar von Fernstudium ,

Ist neben der Ausbildung sicher heftig, aber nicht ausgeschlossen. BWL bzw. Wirtschaftswissenschaften gibt es an vielen Fernhochschulen. An der FernUni Hagen sind die Kosten relativ gering, an den privaten Fernhochschulen deutlich höher.

Kommentar von deszjakovic ,

Vielen Dank:)

Antwort
von sozialtusi, 17

Den Unterricht gibst Du dir selbst. Du musst aus den Unterlagen lernen. Dann gibt es meist noch Präsenzzeiten (im Block), zu denen Du an einen Standort der Uni musst. 

Ausbildung plus Fernstudium ist vom Pensum her aus meiner Sicht nicht machbar. Es sei denn, Dir fliegt das alles zu und Du musst nie lernen, um trotzdem überall Einser zu kassieren. Und man muss der geborene Autodidakt sein.

Antwort
von Messkreisfehler, 17

Das wird auf so ziemlich jeder Website von jeder Fernuni bis ins kleinste Detail auf Grundschulniveau erklärt. Wenn Du das schon nicht verstehst, dann ist ein Fernstudium nichts für dich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community