Frage von KeineAhnungegal, 35

Wer eignet sich als Referenz für Praktikum USA?

Hallo!

Ich möchte mich auf eine Praktikumsstelle in den USA bewerben. Der Arbeitgeber möchte Referenzen haben.

Frage: Welche Personen kann man da anführen? Kann ich z.B. irgenwelche Kollegen von meinem derzeitigen Arbeitgeber nehmen, oder müssen das höhere Stellen sein (Abteilungsleiter, Chef)?

Und wieviele Referenzen muss man überhaupt angeben? Kann man auch eine "Branchenfremde" Referenz angeben? Ich dachte dabei an meine Gastfamilie aus meiner Au Pair Zeit. Allerdings hat das natürlich nichts mit dem Job zu tun. Ist so etwas sinnvoll?

Vielen Dank im vorraus, an alle die sich die Mühe machen zu antworten. :-)

Antwort
von trumm, 19

Du schreibst im Juli 2015, dass du eine Ausbildung machst. Somit qualifizierst du dich leider nicht fuer ein Praktikum. Fuer das Visum musst du u.a. mindestens 5 Jahre qualifizierte Berufserfahrung vorweisen.

Kommentar von KeineAhnungegal ,

Das kann aber nicht stimmen. Denn das Praktikum wird direkt für Studienabsolventen - sprich Leute die gerade fertig sind und Berufseinsteiger angeboten. Das Visum ist laut Google auch das selbe  (J1) welches Au Pairs nutzen - die weisen sicher keine 5 Jahre Arbeitserfahrung vor. Wozu sollte die Firma soetwas anbieten, wenn es am ende nicht möglich ist? Das kann ich mir kaum vorstellen.

Kommentar von trumm ,

Du bist aber nun mal kein Studienabsolvent, sondern jemand, der eine Ausbildung macht. Schon da sind die Voraussetzungen fuer ein Praktikum unterschiedlich!

Dass es sich um das gleiche Visum handelt, ist richtig, aber das eine (Au Pair) und die Voraussetzungen dafuer hat nun mal gar nichts mit einem Praktikum fuer Leute, die eine Ausbildung machen / gemacht haben und die Voraussetzungen dafuer zu tun. Es ist richtig, was ich geschrieben habe. Bitte such dir dafuer die Info selbst aus dem Internet raus.

Kommentar von trumm ,

Hier der Text und Link:

Kommentar von KeineAhnungegal ,

Dann ist das Stellenangebot wohl nicht korrekt ausgeschrieben, weil explizit dabei steht für Studienabsolventen oder Berufseinsteiger. Macht es vielleicht einen Unterschied das es eine deutsche Firma ist (bzw. der Mutterkonzern) ? Kann ich mir aber nicht vorstellen wenn ich das so lese... na jedenfalls danke für die Info und den Link.

Kommentar von trumm ,

Auch fuer deutsche Firmen, die eine Niederlassung in den USA haben, gelten die Visabestimmungen des Landes.

Die wenigsten Firmen machen sich bei der Formulierung einer Anzeige Gedanken wegen der tatsaechlichen Visavoraussetzungen fuer Auslaender.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community