Frage von chrissy1272, 36

Wer Eigentümer?

Mein Ex-freund hat die Garage gekauft und ich stehe im Vertrag, wer ist Besitzer oder Eigentümer? Wer bekommt die Garage?

Antwort
von larry2010, 30

wenn ich eigentümer des grundstücks bin, auf dem die garage steht, ist für mich die person, die im vertrag steht, mein ansprechpartner.

heisst, nicht dein freund.

das mit dem geld, müsst ihr untereinander regeln.

Kommentar von chrissy1272 ,

Hallo,  danke für deine Antwort. 

Ich war bei meiner Anwältin,  die sagt wenn die Garage auf dem Grundstück der Vermieterin steht, ist sie der Eigentümer. Kann das richtig sein? 

Antwort
von AloisSepp, 25

HI,

soweit ich weiß bist du Eigentümer!Ich glaube, dass du derjenige bist dem die Garage gehört. Bin mir aber nicht 100 - prozentig sicher. Steht er auch im Vertrag seid ihr zu gleichen Teilen Eigentümer. Aber wie gesagt sicher bin ich mir nicht. Frag doch mal einen Anwalt!

LG

AloisSepp

Antwort
von lohne, 36

Wenn dein Freund die Garage gekauft hat, steht im Grundbuch und ist der Eigentümer. Wenn du einen Mietvertrag hast bist du der Besitzer (Mieter).

Kommentar von chrissy1272 ,

Wir wohnten zur Miete,  durfen eine Garage aus Metall dort aufstellen, darum steht keiner im Grundbuch. Die Anwältin hat gesagt,  wer im Kaufvertrag oder Rechnung steht der ist Eigentümer, also ich.

Kommentar von lohne ,

OK, also der Grund und Boden gehört euch nicht. Dann ist die Garage eine Sache. Dann bist du die Eigentümerin, obwohl er die Garage bezahlt hat. Er wird dann wohl das Geld von dir irgendwann zurück verlangen. Denn er hat ja nichts von seiner Investition.

Antwort
von rotreginak02, 27

"Besitzer" ist derjenige, der sie zur Zeit besitzt, also zur Nutzung inklusive Schlüssel hat:  falls vermietet, so ist es der Mieter.

"Eigentümer" ist derjenige, dessen Eigentum es laut Vertrag ist, also derjenige, dem die Garage offiziell gehört.

Wenn dein Ex aber die Garage allein bezahlt hat und sie dir nicht geschenkt hat, dann wäre es aber nur fair, ihm diese bei Trennung zu übertragen.

Antwort
von FranzMair, 28

Per Definition ist der Eigentümer derjenige, dem das Ding tatsächlich gehört bzw. quasi der ders gekauft/bezahlt hat (also der Eigentümer laut Grundbuch). Derjenige, der nur im Besitz der Sache ist (z.B. ein Mieter), ist der Besitzer.   Anderes einfaches Beispiel: Leasingauto. Eigentümer = Leasingbank, Besitzer = derjenige der das Auto geleased hat und in der Regel ist das der Fahrer, der die Leasingrate bezahlt.

Antwort
von hundkatzemaus12, 26

Also Eigentümer ist wem die Garage gehört und Besitzer ist wer sie besitzt. Zb ich habe ein Bleistift meiner Klassenkameradin gegeben dann ist sie Besitzer und ich bin Eigentümer weil der Bleistift mir gehört.

Kommentar von FranzMair ,

Goldrichtig! - Da waren wir beide wohl gleichzeitig! :)

Kommentar von hundkatzemaus12 ,

hatte ich in der Schule :) deswegen weiß ichs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community