Wer druckt das Geld, Staat oder Banken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Menge des Geldes im Umlauf wird letztlich von den Zentralbanken im Auftrag des Staates bestimmt, wobei die Zentralbanken von der Politik unabhängig sind. Das Papier- und Münzgeld ist eher rückläufig, weil immer mehr mit Karte - d.h. direkt über Kontoabbuchung - bezahlt wird. Mit den einschränkenden Vorschriften von BASEL III (Näheres siehe Wikipedia) ist die Kreditvergabe der Banken weiter eingeschränkt worden und schon gibt es Stimmen, dass BASEL III die Kreditvergabe der Banken abwürgen würde. In Portugal, Spanien und vor allem in Italien wackeln schon wieder einige Banken und schreien nach Rettung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich befürchte zwar, dass die physische Herstellung nicht die wirkliche Frage war , aber das wurde schön beantwortet.

Falls es mehr auf die Inumlaufbringung bezogen war, machen wir einen Test, wie wichtig es dem/der Fragesteller/in damit ist : Antwort hierauf gibt es nur auf eine neue, präzise und klare Frage :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?