Frage von MajorCookie0815, 313

Wer darf hier zuerst fahren?

Welches von den Autos darf zuerst fahren?

In meinen Augen Nummer 3, obwohl er Linksabbieger ist oder? Dann Nummer 2, dann Nummer 1.

(Es handelt sich um eine rechts-vor-links Kreuzung!)

Antwort
von Margotier, 110

Nr. 3 fährt so weit in die Kreuzung ein, dass er Nr. 1 den Vorrang gewähren kann.

Danach fährt Nr. 2, anschließend Nr. 1 und zuletzt setzt Nr. 3 seinen Abbiegevorgang fort.

Ist dieses Verhalten aufgrund z. B.der Kreuzungsgröße nicht möglich, müssen die Fahrer sich untereinander verständigen:

www.fahrtipps.de/frage/vorfahrt.php

http://ralphlentz.adac-vertragsanwalt.de/suche/meldung/article/rechtstipp-rechts...

Antwort
von Eichbaum1963, 63

Bei dem Käse den ich hier lesen musste, muss ich doch noch antworten. 

Nein, Nummer 3 darf hier nie als Erster fahren! Gegenverkehr hat grundsätzlich Vorrang (Ausnahme: abknickende Vorfahrtstraße). Daran ändert auch RvL rein gar nichts.

Passende Prüfungsfrage dazu:

http://www.fahrschule.de/fragenkatalog/1.3.01-048-M

Es spielt in dem Fall auch keine Rolle, ob der Linksabbieger eine Straße von rechts hat oder nicht.

Bei deinem Bild gilt: erst 2, sofern dieser Platz zum Abbiegen hat, dann 1 und dann erst 3.

Würde 2 geradeaus fahren oder nach links abbiegen, dann hilft nur noch gegenseitige Verständigung. Denn: würde 3 einfach abbiegen, 2 aber auf seine Vorfahrt gegenüber 1 verzichten und es knallt, hat 3 als Linksabbieger die A-Karte, sprich die volle Schuld!

----

Diejenige, die hier bisher richtig geantwortet bzw. kommentiert haben sind: @Bitterkraut, Margotier, SuperJanFragt, Michi1010, Niema, Almalexian, Sinestro, Nico63AMG, Crack, AalFred, Peter42 und kevin1905.

Beim Rest hoffe ich, dass die über keine Fahrerlaubnis verfügen. :P

Kommentar von Nutzerkonto ,

Die Straßenverkehrsordnung sagt jedocht, dass an Kreuzungen und Einmündungen hat die Vorfahrt hat, wer von rechts kommt. Es gibt k

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Na und? Das verhindert aber keinesfalls, dass der Gegenverkehr dennoch Vorrang hat!

Ums mal ganz doof auszudrücken: wenn Nr. 3 nach links abbiegt, kommt für ihn in dem Moment Nr. 1 auch von rechts. ;) Das ist zwar so nicht ganz korrekt ausgedrückt, ist aber sicher ein guter Vergleich für nichtkapierer. :D

Es gibt k

? Sind dir die Buchstaben ausgegangen? :P

Antwort
von Michi1010, 137

Zuerst fährt 2 dann 1 zuletzt 3

Antwort
von Ysosy, 87

Theoretisch müsste 3 zuerst fahren.

Theoretisch können 3 und 2 gleichzeitig fahren. Da sie sich nicht gegenseitig behindern.

Theoretisch könnte 2 einfach durchziehen und wenn 3 etwas schläft, muss 3 warten bis 1 Durchgefahren ist.

In der Praxis wird irgendwer das Zepter in die Hand nehmen und winken.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, und praktisch hast du null Ahnung von der Straßenverkehrsordung...

Mit der Antwort bist du bei der Prüfung durchgefallen...

Kommentar von Ysosy ,

Ähm ja unsinn.

http://www.mobiliter.eu/vorfahrtsregel-rechts-vor-links-verhalten-im-strassenver...

Guck da rein das 3te Bild. Es könnte Leben retten. Vielleicht auch Dein Leben.

Kommentar von AalFred2 ,

Und zwischem dem dritten Bild und dem obigen ist dir kein Unterschied aufgefallen? Dann solltest du wegen deiner Wahrnehmungsstörung nicht mehr am Strassenverkehr teilnehmen.

Kommentar von Ysosy ,

Bild 3 zeigt bei mir eine Kreuzung bei der Rechts vor Links gilt. Mit 3 Fahrzeugen. Exakt wie es im Bild oben ist. Der Unterschied ist lediglich wohin die entsprechenden abbiegen möchten. Der Inhalt ist der selbe. Der Rechts stehende, darf Immer zuerst fahren egal wohin er möchte.

Kommentar von AalFred2 ,

Okay du hast den Unterschied bemerkt. Zumindest das. jetzt haszt du ihn nur nicht verstanden. Durch die unterschiedliche Abbiegrichtung ändert sich die Reihenfolge. Anosnsten ist diese Aussage hier

Der Rechts stehende, darf Immer zuerst fahren egal wohin er möchte.

einfach völliger Blödsinn und in keinster Weise durch die StVO gedeckt.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

In der Tat haarsträubend, was da auf dieser Internetseite für ein Käse verzapft wird.

@Ysosy

Der Rechts stehende, darf Immer zuerst fahren egal wohin er möchte.

Nein! Das stimmt so auf keinen Fall! Selbst wenn Nummer 2 geradeaus fahren oder links abbiegen würde, hätte 3 keine Vorfahrt vor 1, denn 1 ist der Gegenverkehr von 3 und Gegenverkehr hat grundsätzlich Vorrang!

Bitte noch einmal in die Fahrschule. ;)

Kommentar von Ysosy ,

Auf den Straßen gilt in den meisten Ländern mit Rechtsverkehr die Grundregel rechts vor links. Derjenige, der von rechts kommt, hat Vorfahrt (D)

Ausnahme!

§ 9 Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren Einschränkend gilt, dass Linksabbieger (Absatz 4) bzw. allgemein abbiegende Fahrzeuge (Absatz 3) dem entgegenkommenden Verkehr und Schienenfahrzeugen, Radfahrern und Fußgängern, die sich in der gleichen Richtung bewegen, Vorrang gewähren müssen.

Ohne Fahrzeug 2 hättet ihr Recht. Es gibt aber Fahrzeug 2.

Warum darf 1 nicht zuerst fahren? Weil Fahrzeug 2 Rechts steht. Und warum darf 2 nicht zuerst fahren? Weil 1 Rechts steht. Bei Eurer Überlegung Ignoriert Ihr Fahrzeug 2, da Ihr §9 anwendet. Und Ihr Ignoriert „Auf den Straßen gilt in den meisten Ländern mit Rechtsverkehr die Grundregel rechts vor links. Derjenige, der von rechts kommt, hat Vorfahrt (D)“

Wo steht den bitte das „Durch die unterschiedliche Abbiegerichtung ändert sich die Reihenfolge.“ Den Paragraphen würde ich gerne mal sehen.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Sowas lernresistentes hatten wir schon lange nicht mehr. ;)

Beantworte doch mal diese Prüfungsfrage:

http://www.fahrschule.de/fragenkatalog/1.3.01-048-M

Außerdem: Fahrzeug 2 biegt nach rechts ab - muss also gar nicht auf Fahrzeug 3 warten, wenn es dessen Fahrspur nicht tangiert.

Gegenverkehr hat Vorrang! RvL steht da eher drunter.

Wo steht den bitte das „Durch die unterschiedliche Abbiegerichtung ändert sich die Reihenfolge.“ Den Paragraphen würde ich gerne mal sehen.

Nirgendwo, weil es je nach Konstellation, gar keine feste Reihenfolge gibt! Würde Fahrzeug 2 nach links abbiegen oder geradeaus fahren, so hieße das: gegenseitige Verständigung!

Aber Bitte, wenn du Nr. 3 bist und glaubst, du hättest Vorfahrt dann bieg halt einfach ab - wenn es kracht, gibts für dich halt das böse Erwachen, wenn DEINE Versicherung dann den Fremdschaden zahlt und du leer ausgehst. :P

Kommentar von Bitterkraut ,

Die ganze Disskussion ist richtig albern. Jeder, der nen Schein hat und mehr als 500 km Fahrpraxis hat, antwortet da ganz spontan 2,1,3. Darüber braucht man gar nicht nachdenken, das ist sonnenklar, aber da wird rumgestitten wegen nix. Das ist eine so alltägliche Situation, wenn ich da immer überlegen und diskutieren müßte, stünde ich heute noch an der Kreuzung.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

In der Tat! Aber @Ysosy ist leider nicht der Einzige der diesem Irrglauben unterliegt, dass der Linksabbieger als erster fahren dürfte.

Erst wenns bei denen deswegen kracht und sie die Schuld bekommen, wachen sie auf - zumindest die Meisten. Aber dennoch gibt da dann einige, die die Welt nicht mehr verstehen und sich ungerecht behandelt fühlen - die sollten dann aber besser das Fahren ganz einstellen und nur noch zu Fuß gehen bzw. den ÖPNV nutzen.

Kommentar von Ysosy ,

Am Ende habe ich so, oder so, recht. Da ich in der Theorie alle 3 Varianten veranschlagt hatte. Aber zum Glück gibt es ja Fahrschulen. Ich werde da mal hinfahren und mich erkundigen. Dumm ist nur... wenn ich recht hätte, würde mir eh keiner glauben.

Es glaubt ja auch keiner den Links oder Zitaten aus dem Inet.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

 glaubt ja auch keiner den Links oder Zitaten aus dem Inet.

Logisch, denn Blogs (wie dein Link) und Foren repräsentieren nur Meinungen oder angebliche Tatsachen, nicht aber die Wirklichkeit.

Dumm ist nur... wenn ich recht hätte, würde mir eh keiner glauben.

Klar, weil du nämlich nicht recht hast! Denn jedem Fahrlehrer, der deine Meinung teilt, gehörte die Lizenz entzogen -wegen Unwissens. 

Fakt ist: es gibt bei RvL in gewissen Situationen keine feste Reihenfolge - es hilft dann nur noch gegenseitige Verständigung. Aber NIEMALS hat hat Linksabbieger da automatisch Vorfahrt vor dem Gegenverkehr!

Kommentar von Ysosy ,

Also, Es gilt in dieser Situation das Vorrangrecht dieses steht über dem Vorfahrtrecht. Was Bedeutet 2 darf zuerst fahren. Nachdem 2 abgebogen ist, darf 1 die Kreuzung überqueren und schlussendlich darf 3 fahren.

So erklärte es der Fahrlehrer.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Und genau DAS sagen wir doch schon die ganze Zeit. ;)

Antwort
von Bitterkraut, 142

Erst 2, dann 1, dann 3. Der Linksabbieger zuletzt. Der muß ja den Gegenverkehr passieren lassen, kann dem doch nicht in die Fahrbahn kreuzen.

Kommentar von Ysosy ,

Es gibt bei „Rechts vor Links“ keine Regel wie Geradeausfahrer vor Linksabbieger.

http://www.mobiliter.eu/vorfahrtsregel-rechts-vor-links-verhalten-im-strassenver...

Kommentar von Ysosy ,

PS: Es gibt die Regel schon. Aber in dem Fall gibt es kein „Rechts vor Links“. Wenn sich an einer „Rechts vor Links“ Kreuzung, 2 Fahrzeuge gegenüberstehen. Dann muss das Auto warten welches die Fahrbahn des Gegenüberliegenden Kreuzt.

Aber wie schon erwähnt, es gibt in dieser Situation, an der „Rechts vor Links“ Kreuzung, kein Auto „Rechts oder Links“, sondern „Nur“ gegenüberliegend.

Kommentar von Bitterkraut ,

Der Geradeausfahrer muß den Linksabbieger nicht passieren lassen. In der geschilderten Stiuation fährt der Linksabieger zuletzt. Der Linksabbiegr muß immer den Gegenverkehr passieren lassen, egal ob links vor rechts oder nicht.

Kommentar von Ysosy ,

Ähm ja unsinn.

http://www.mobiliter.eu/vorfahrtsregel-rechts-vor-links-verhalten-im-strassenver...

Guck da rein das 3te Bild. Es könnte Leben retten. Vielleicht auch Dein Leben.

Kommentar von Margotier ,

Beide nicht ganz korrekt.

Theoretisch fährt 3 als erstes in die Kreuzung ein, wartet dort da das von gegenüber kommende Fahrzeug Vorrang hat, dann fährt 2, danach 1 und zum Schluss führt 3 seinen Abbiegevorgang fort.

Die "Anfahrreihenfolge" ist also im Prinzip tatsächlich 3 - 2 - 1, ihr "Vorhaben" schließen die Fahrzeuge in der Reihenfolge 2 - 1 -3 ab)

Ist das nicht möglich, z. B. weil die Kreuzung zu klein ist, müssen sich die Fahrer untereinander verständigen:

www.fahrtipps.de/frage/vorfahrt.php

Kommentar von Bitterkraut ,

Hier stehen aber alle an der Kreuzung. Und fahren darf zuerst 2, der muß niemandes Vorfahrt achten, dann 1 dann 3, der den Gegenverkerh achten muß. Wer zuerst an die Kreuzung kommt, ist im Beispiel gar nicht festgelegt. 

Kommentar von Ysosy ,

Hier stehen aber alle an der Kreuzung. Und fahren darf zuerst 2, der muß niemandes Vorfahrt achten, dann 1 dann 3, der den Gegenverkerh achten muß. Wer zuerst an die Kreuzung kommt, ist im Beispiel gar nicht festgelegt. 

Seltsam. Als Ich das geschrieben hatte ( Als Punkt 3). Hast Du geschrieben.

Bitterkraut : Ja, und praktisch hast du null Ahnung von der Straßenverkehrsordung...

Mit der Antwort bist du bei der Prüfung durchgefallen...

Ysosy:

Theoretisch müsste 3 zuerst fahren.

Theoretisch können 3 und 2 gleichzeitig fahren. Da sie sich nicht
gegenseitig behindern.

Theoretisch könnte 2 einfach durchziehen und wenn 3 etwas
schläft, muss 3 warten bis 1 Durchgefahren ist.

Kommentar von Margotier ,

Natürlich muss der Linksabbieger den Gegenverkehr passieren lassen, der Linksabbieger (3) in diesem Beispiel fährt aber dennoch als erster in die Kreuzung ein (§8 StVO),

"beendet sein Vorhaben" aber als letztes eben weil er den Geradeausfahrer (1) passieren lassen muss welcher wiederum 2 zuerst fahren lassen muss.

Es geht hier um Theoriefragen. Dass die Praxis oft anders gehandhabt wird (bzw. bei z. B. baulichen Gegebenheiten anders gehandhabt werden muss (Verständigung der Fahrer untereinander), steht auf einem anderen Blatt Papier.

Meine persönliche praktische Erfahrung an einer solchen Kreuzung im Nachbardorf: viele Autofahrer auf Position von Nr. 1 geben Nr. 3 zu verstehen, dass sie ihn vor sich abbiegen lassen weil sie sowieso warten müssen, bis Nr. 2 gefahren ist.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Es gibt bei „Rechts vor Links“ keine Regel wie Geradeausfahrer vor Linksabbieger.

Oh doch! Denn Gegenverkehr hat grundsätzlich Vorrang - das hebelt auch RvL nicht aus!

Was unter angegebenen Link steht, ist gelinde gesagt, gequirlter Müll - denn nicht der erste der losfährt bestimmt die Vorfahrt! Wenns da knallt ist der dann der Dumme.

Auf diesem Bild der Internetseite gilt: gegenseitige Verständigung ist erforderlich!

Der Verfasser dieses Blogs sollte noch einmal in die Fahrschule gehen - Ahnung hat der jedenfalls keine.

Antwort
von SuperJanFragt, 142

Nummer 2 Nummer 1 Nummer 3, meines erachtens

Antwort
von Niema, 141

2,1,3 wie kommstn du darauf dass die 3 als erstes ist?

Kommentar von MajorCookie0815 ,

Weil die 3 als einzigster niemanden rechts hat, jedoch den Geradeausfahrer durchlassen muss. 

Wieso sollte Nummer 2 als erstes fahren? Er hat Rechts einen jemand und darf somit nicht fahren.

Kommentar von Bitterkraut ,

2 ist der Rechtsabbieger, guck nochmal genau hin oder vergrößere das Bild. 1 fährt geradeaus und 3 ist der Linksabbieger.

Der Rechtsabieger hat gegenüber 1 Vorfahrt, weil er von rechts kommt. Der linksabbieger muß warten, bis der Gegenverkehr passiert hat.

Kommentar von Niema ,

Hahahhahahaah :D 

Antwort
von Almalexian, 125

Erst 2, dann 1, dann 3.

Antwort
von Sinestro, 110

Ja 2,1,3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten