Frage von Backliebe, 36

Wer darf entscheiden?

Bei der Geburt wird ja der Name des Kindes erfragt. Darf das nur die Mutter bestimmen oder auch der Vater ?

Antwort
von isebise50, 21

Bei gemeinsam sorgeberechtigten Eltern erteilen die Eltern gemeinsam den Vornamen, bei allein sorgeberechtigten Müttern die Mutter.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Mondlachen, 25

Einigt euch am besten auf einen Namen der auch gut zum Nachnamen passt. Mache doch mal deinen Freund darauf aufmerksam ,dass es nervig ist wenn man immer seinen Namen Buchstabieren muss oder dieser immer falsch ausgesprochen wird. Achtet auch auf die Bedeutung des Namens. Es sollte kein zu ausgefallener Name sein.

Antwort
von MoBruinne, 14

sinnvollerweise entscheiden beide gemeinsam.

Bei uns war es so, dass mein Mann unsere Kinder jeweils angemeldet hat. Wir hatten uns vorher auf Namen geeinigt und er hat den Schreibkram dann erledigt.

Antwort
von Doesig, 35

Es wird auf jeden Fall beim Namenseintrag die Unterschrift der Mutter benötigt.

Antwort
von ArtYT, 24

Ich höre öfters die Mutter. Aber am bestem wäre es, wenn ihr beide einig seid.

Antwort
von Wiggum34, 36

Beide sollten sich gemeinsam auf einen Namen einigen.

Kommentar von Backliebe ,

Mein Freund hat da Vorstellungen die ich nicht so prickelnd finde.. also er haut laufend irgendwelche Namen raus die keine Sau aussprechen kann.. Und ich habe Angst das er da bei der Geburt den Namen durch setzen will.. also welchen schreiben die auf ? Den ich sage oder er?

Kommentar von Wiggum34 ,

Dann kläre das VOR der Geburt mit deinem Freund.

Kommentar von Doesig ,

Ohne deine Unterschrift darf der Standesbeamte den Namen nicht eintragen. Es gab da früher oft Probleme:
Die Eltern hatten sich auf einen Namen geeinigt. Die Frau blieb dann zuhause (klar, nach so ner Geburt), der Mann fuhr zum Standesamt. Und hat dann doch nicht den gemeinsam ersonnenen Namen genommen sondern seinen eigenen Favoriten.

Um das zuvermeiden, ist Unterschrift der Mutter zwingend erforderlich.

Ich meine, es reicht, wenn du deinem Freund einen formlosen handschriftlichen Zettel mitgibst: "Das Kind soll Henriette heißen. MfG Backliebe"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten