Wer bietet Du zuerst an - Älterer Herr oder junge Dame?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meines Wissens nach ist es keine Frage des Geschlechts, sondern der Stellung.


Im Arbeitskontext ist es immer der Vorgesetzte der das Du anbietet. Unter Kollegen, immer der / die Ältere.

Es gibt Situationen die etwas schwer zu definieren sind aber mit diesen 2 Grundregeln fährt man schonmal ganz gut

EDIT:

Ich habe grade den Knigge gelesen: Ich stimme dem nicht zu. Dort steht, dass im Arbeitsleben die Frau dem Mann immer das Du offeriert.

Ich kann aus persönlicher Erfahrung sagen, dass dies von Älteren Männern äusserst übel genommen werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist m.E. keine der Knigge-Etikette, sondern eine Frage der 'Stimmigkeit'.
Wenn - laut den bisherigen Beiträgen - der "ältere Herr" das Duzen anbietet, kann das schon recht peinlich sein, im Sinne von 'alter Bock, der sich für jung ausgeben möchte'. -

Insofern würde ich sagen, dass das Angebot des Duzens 'stimmig' sein muss - die beiden haben sich kennengelernt, können ganz gut miteinander - und dann ist es m.E. ziemlich egal, wer den Vorschlag unterbreitet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist immer der Ältere / Ranghöhere, der das DU anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer die/der Älter/e dem Jüngeren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise immer die ältere Person der jüngeren.

Ich habe das mit Angestellten immer so gehalten, dass ich bei per Sie geblieben bin und habe trotzdem ein freundschaftliches Verhältnis zu allen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der/die Ältere dem/der Jüngeren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel bietet die ältere Person, egal ob männlich oder weiblich,  dass "Du" an.

Es sei denn, die jüngere Person steht, im Beruf,  über der älteren. 

Da ist es dann immer vom Ranghöheren, von dem das "Du" angeboten wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung