Frage von PG999, 156

Wer bezahlt den versand verkäufer oder käufer?

Hallo ich habe mir eben bei shpock etwas gekauft/bestellt für 10€. So nun will aber die verkäuferin von mir nochmal 10€ versandkosten haben! Gibt es irgendeine regel oder so wer den versand zahlt?

Antwort
von peterobm, 90

http://www.shpock.com/agb/

Die Nutzung der Shpock-Services ist natürlichen Personen ab 18 Jahren, die in der Lage sind einen rechtsverbindlichen Vertrag abzuschließen, gestattet sowie mündigen Minderjährigen zwischen 14 und 18 Jahren mit Einverständnis der Eltern.

ob das bei dir der Fall ist??

Versandkosten trägt der Käufer und ist mit in der Anzeige zu erwähnen. 

Antwort
von Turbomann, 79

@ PG999

Normalerweise legt das der Verkäufer fest. Entweder müsste da stehen zuzügl. Versandkosten oder incl. Versand.

Wenn nichts dasteht, dann klärt man das vorher mit der Verkäufer, indem man in vorher kontaktiert und fragt..

Aus Österreich kann das schon mal teurer werden. Habe auf einem anderen Portal auch mal was nach Österreich verkauft und der Käuferin aber auch gleich geschrieben, dass der Versand (versichert) mehr kostet, als die Ware die sie haben will. Sie ist dann zurückgetreten, was man verstehen kann.

Genau deshalb muss man das vorher abklären.

Antwort
von ultraDo, 102

in der Regel wird das vor dem verkauf besprochen,will sagen der Käufer übernimmt den versand ;-)
lass dich auf jedenfall bei den Versandkosten aus Österreich nicht über den Tisch ziehen,10 Euro sind viel zu viel ;-)

Antwort
von DjangoFrauchen, 89

Wenn es nicht ausdrücklich anders geregelt ist, trägt der Käufer die Versandkosten.

Antwort
von boneclinks, 80

Normalerweise bezahlt der Käufer den Versand. Außer der Verkäufer ist so nett und bietet Gratisversand an. Aber 10 € sind etwas viel für Versandkosten.

Was hast du gekauft und von wo nach wo (welches Land in welches Land) wird es geschickt?

Kommentar von PG999 ,

von österreich aus

Antwort
von Barolo88, 64

das steht normalerweise gleich beim Produkt mit dabei,  zumindest ist das so gesetzlich vorgeschrieben. Wenn der verkäufer 10 Euro Versandkosten verlangt , ist das aber deutlich zu viel, es sei denn es kommt aus dem Ausland

Kommentar von PG999 ,

ja aus Österreich

Kommentar von Barolo88 ,

ein Paket aus Österreich kostet normalerweise 17 Euro, aber wie groß ist denn die Ware, da könnte auch ein Päckchen oder ein Brief funktionieren, dann wäre es wieder zu teuer, aber der Verkäufer hätte keinen Nachweis der Zustellung. Also:  besser vorher die Bedingungen lesen

Antwort
von MrMacElroy, 64

wenn beim angebot nichts von versandkosten stand, musst du wohl nix zahlen. (außer du wurdest bei der anmeldung auf der platform drauf hingewiesen, dass generell versandkosten anfallen)

Antwort
von jamesbu, 57

Üblich der Käufer, - du könntest ja auch die Warre selber abholen .....

Kommentar von PG999 ,

ich bin unter 18 somit habe ich noch kein auto und ich hab auch keine lust mal eben nach österreich mit zug zu fahren für 10€😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten