Frage von devinha35, 31

wer bestimmt eigentlich über das Geldsystem-ich meine wie entsteht Geld und wer bestimmt wieviel im Umlauf ist usw?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Traveller24, 14

Geld entsteht durch die Vergabe von Geldern der Zentralbank an Geschäftsbanken, durch deren Weitergabe in From von Darlehen und die daraus folgende Wirtschaftstätigkeit wie Konsum und Investition.

Die Steuerung, wieviel Geld im Umlauf ist, ist die eigentliche Hauptaufgabe der Zentralbanken wie z.B. EZB, Bank of England oder die amerikanische Fed. Ist zuwenig Geld im Umlauf, weil wie 2008 die Banken die Kredite zurückfahren, dann senken sie die Zinsen oder kaufen Anleihen auf um "Geld in den Kreislauf zu pumpen", weil sonst dioe Wirtschaft abgewürgt wird. Google mal dazu das Stichwort "Credit Crunch". Ist zuviel Geld im Umlauf und es droht eine Inflation, dann werden die Zinsen angehoben, um die Kreditvergabe und die Wirtschaftstätigkeit abzubremsen. Welche der beiden Massnahmen wichtiger ist, ist auch eine politisch/wirtschaftsphilosophische Frage. Die angloamerikanischen Zentralbanken sehen sich eher in der Aufgabe, die Wirtschaft anzukurbeln, die deutschen und kontinentaleuropäischen sehen sich eher in der Aufgabe Inflation zu bekämpfen und den Geldwert stabil zu erhalten. Beides ist geschichtlich begründet.

In früheren Zeiten waren meist die Regierungen selbst dafür verantwortlich, Geld zu drucken und in Umlauf zu bringen. Das haben sie dann auch oft im Übermass getan um ihre Schulden zu tilgen, siehe Stichwort "Hyperinflation"

Antwort
von Rolf42, 15

Für den Euro-Raum ist dafür die Europäische Zentralbank zuständig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten