Wer bekommt das guthaben von strom/gas Abrechnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt darauf an was du für deinen Haushaltsstrom an monatlichem Abschlag gezahlt hast,ich nehme an das dies die 40 € waren,denn den Abschlag muss jeder aus dem Regelsatz selber zahlen !

Nur wenn dir das Jobcenter nicht deine volle KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) gezahlt hätte,könntest du vom Guthaben zunächst deine eigene Zuzahlung abziehen,nur wenn es dann noch einen Überschuss geben würde,darf das Jobcenter diesen mindernd auf deine KDU - anrechnen.

Also siehst du in deiner Abrechnung nach was du für den Abschlag für den Haushaltsstrom gezahlt hast,dass dürften dann angenommen 40 € x 12 Monate = 480 € sein.

Dann siehst du nach was du an Strom tatsächlich verbraucht hast und sollte sich da ein Guthaben für dich ergeben,dann steht das erst mal dir zu,dass kannst du dann von den 480 € abziehen.

Wenn dein Abschlag für das Gas dann bei 70 € lag und dieses auch vom Jobcenter voll übernommen wurde,dann steht dem Jobcenter der Rest zu,der wird dann mindernd auf deine KDU - angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guthaben aus Strom müssten Dir gehören - das bezahlt man aus dem Regelsatz.

Bei Gas kann das anders aussehen, da Du das Geld dafür vermutlich vom Amt bekommen hast

Schau auch mal da:

  1. http://hartz.info/index.php?topic=87118.0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Amt bekommt die Kohle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beangato
09.03.2016, 15:34

Nicht alles.

0

Die Kohle bekommt das Amt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beangato
09.03.2016, 15:33

Nicht alles.

0