Frage von Jennxxx, 20

Wer kennt doch über die Abläufe der Testamentvollstrekung aus?

Jetzt noch mal gensuer nachgefragt die ist das wenn man went und das Geld zu wenig ist das Erbschaftssteuern anfallen wird es drozdem an die Behörden und Ämter weiter geleitet? Bitte nur hilfreiche Antworten und kein Komotze von wegen willste das geratenen ich muss das wissen und falls jemand da schon Erfahrung mit gemacht hat bitte um Rat

Antwort
von wilees, 13

Wenn Du Transferleistungen beziehst, bist Du verpflichtet jede Änderung Deiner Einkommensverhältnisse mitzuteilen.

Erhältst Du kleinere Sachwerte oder den Restbetrag eines Kontoguthabens ausgezahlt, wer sollte hier was - wohin melden?

Kommentar von Jennxxx ,

Geld  ich  erbt  Geld  ob  das  nachlassgericht  dem  KV C  das  melden wird  automatisch  bei  Erbschaft und  wie  viel  das  ist  .Wo  können  die  das  raus bekommen . Da ich  nur  noch  zwei  Monate  im  Bezug  stehe  kann  ich  es  nicht  melden  sonst kann erstmal  nicht  wieder  on  den  Bezug  rein.DAS  Geld  soll angelegt  werden für  mehr  Rente.

Kommentar von wilees ,

So lange Du öffentliche Gelder zum Lebensunterhalt beziehst, hast Du kein Recht Dir Ererbtes als Rücklage für`s Alter anzulegen. Der Steuerzahler kommt nur bei Bedürftigkeit für Dich auf.

Kommentar von Jennxxx ,

Das weiss ich alles  das intressirt  mich  nicht  ichwill  wissen  ob  es  raus  können  kann.Wie  gesagt  ich  bin  in  2  Monaten  sowiso  aus  den  Bezug aber  jetzt  kann  ich  noch  nicht raus  gehen da ich  dann meine  Ausbildungsplatzverlire

Kommentar von wilees ,

Das Amt kann jederzeit die Offenlegung Deiner Konten fordern. Und auch Anlagekonten sind so zu finden. ( Zentraldatei )

Antwort
von rafaelmitoma, 12

1/2 Million euro ist steuerfrei, da wird auch nichts an Ämter weitergeleitet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten