Frage von Kristinominos, 168

Wenns hart auf hart kommt... wer hat die größeren Probleme bei einer Komplettabschottung seines Staates?

Deutschland, USA oder Russland? Wer würde am schnellsten zu Grunde gehen?

Mein Tipp ist Deutschland

Antwort
von chris4king1, 46

Deutschland. Aber das wird eh nicht passieren, dafür hängen alle Eliten dieser Welt dank Globalisierung zu sehr mit drin ;) 

Antwort
von GTH2014, 55

Wenn Deutschland (was sehr unwahrscheinlich ist) sich abschotten würde, würde  die Menschen hier aussterben. Uns geht es hier so gut, dass wir Probleme erfinden müssen um zu meckern. Uns geht es hier so gut, dass wir Weicheier geworden sind. In Russland sind die Leute ganz andere Sache gewohnt und würden eine solche Situation wahrscheinlich viel besser meistern.

Kommentar von papandopulus ,

In Russland haben die Leute in den 90er noch schlimmeres gemeistert.

Kommentar von xenoxis ,

Dann sollen jetzt alle Russen hierher kommen?

Kommentar von GTH2014 ,

Wieso sollen alle Russen nach Deutschland kommen ? Versteh ich nicht.

Antwort
von cherskiy, 69

Deutschland und jedes andere europäische Land außer Russland würde binnen weniger Tage zugrunde gehen. Es sei nur das Beispiel Schweiz genannt, wo jeder zweite Franken aus dem Ausland kommt. Beim Exportweltmeister Deutschland verhält es sich ähnlich. Aber auch USA und Russland können langfristig gesehen nicht in vollständiger Autarkie leben

Antwort
von UltimaRational, 75

Wenns knallt sind wir am Sack-da mittendrin-statt nur dabei!!

Antwort
von lesterb42, 29

Eine höchst undifferenzierte, höchst theoretische Frage, bei der jeder Versuch einer  Antwort nur Spekulation sein kann.

Antwort
von derkletterer, 77

Was verstehst du unter einer Komplettabschottung? Die Grenzen zu zumachen dürfte Deutschland wesentlich einfacher sein als für die USA und Russland...

Kommentar von Kristinominos ,

Ich meine die Kappung jeglicher politischer und wirtschaftlicher Verbindungen nach außen. 

Kommentar von derkletterer ,

Deutschland hat im Gegensatz zu den USA und Russland wesentlich weniger Bodenschätze und dafür wesentlich mehr Einwohner pro Km². Sieht also tatsächlich schlecht für Deutschland aus. Frage ist nur, warum sollte man sowas auch tun?! Was meinst du mit "Wenn es hart auf hart kommt..."?

Antwort
von DiebischerRabe, 77

Ja Deutschland hätte es schon schwerer als Russland oder die USA besonders in Anbetracht auf den Öl/Gas Import.

Antwort
von Papabaer29, 74

Was verstehst du unter "zu Grunde gehen"?

Selbst Nordkorea krepelt irgendwie vor sich hin.

Es würde also schon immer irgendwie weiter gehen. Die Frage ist nur wie schlecht es uns dann geht.

Und natürlich ist Deutschland schlechter dran. schon weil die Bevölkerungsdichte viel größer ist.

Kommentar von Kristinominos ,

Nordkorea wird aber auch von Staaten wie China unterstützt.... in D wäre das nicht der Fall.

Kommentar von Papabaer29 ,

Mittlerweile unterstützt China Nordkorea gar nicht mehr.

Das war früher mal.

Kommentar von derkletterer ,

Ist auch heute noch so...

Kommentar von Papabaer29 ,

nein.

Kommentar von Kristinominos ,

Doch, selbstverständlich. Sicher nicht in dem Umfang wie früher... aber sie haben noch immer diplomatische und wirtschaftliche Beziehungen miteinander. Sag doch nicht einfach stur "nein", nur weil du dir sonst eingestehen müsstest, dass du falsch informiert bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten